Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Zeitreise in die 20er Jahre: Stars im Flapper-Style

Zeitreise in die 20er Jahre: Stars im Flapper-Style

Wenn man sich bewegt, bewegt es sich mit. Die Fransen schwingen, die Perlen schaukeln im Rhythmus. Genau das ist typisch für ein so genanntes 'Flapper-Kleid'. Der Name geht übrigens auf die so genannten 'Flapper-Girls' zurück. In den 1920er Jahren trugen diese jungen Frauen kurze Röcke und Haare und galten als frech und modern, weil sie sich schminkten, rauchten und Alkohol tranken. Und sie griffen eben auch zu Flapper-Kleidern. Die Mode der 20er Jahre erlebte zuletzt durch den Kinofilm 'The Great Gatsby' ein großes Revival.

Flapper-Kleider und der Style der 20er Jahre
Flapper-Kleider sind typisch für den Abend-Look der 20er Jahre. Sie sind gerade geschnitten und in der Regel knielang. Die Taille wird mit diesen Kleidungsstücken nicht betont. Deshalb war auch kein Korsett mehr nötig. Die Kleider sind darüber hinaus meistens vorne und hinten weit ausgeschnitten und haben Spaghetti-Träger. Sie sind mit Fransen oder Perlen verziert und aus glänzenden und schimmernden Stoffen wie Seide oder Kunstseide. Weiterhin typisch für den Look der 20er Jahre sind Accessoires wie lange Perlen-Halsketten, Federboas oder geschmückte Stirnbänder. Bei den Frisuren stehen Wasserwellen oder der Bubikopf für diese Zeit.

Welche Stars schon mal auf den Style der Goldenen Zwanziger gesetzt oder einzelne Elemente des Stils in ihren Look integriert haben, zeigen wir Ihnen in der Bildergalerie. Vielleicht inspiriert Sie ja der eine oder andere Rote-Teppich-Look zum Nachstylen.

» Diese Stars zeigen sich im 20er Jahre-Look


Kate Moss © Getty Images (10/2009, London)