Home / Fashion & Beauty / Luxus / Luxus-Cremes: Das ist Premium-Pflege für die Haut

Luxus-Cremes: Das ist Premium-Pflege für die Haut

Goldener Tiegel außen, Diamanten-Staub und Wirkstoffe aus dem High-Tech-Labor im Inneren: Luxus-Kosmetik verspricht unserer Haut ein Optimum an Pflege und gleichzeitig ein Fest für Augen und Nase.

Doch Premium-Produkte haben natürlich auch ihren Preis – wer will, kann für ein Serum oder eine Creme mehrere hundert Euro hinblättern. Ob die Creme hinterher hält, was ihr Preis verspricht?

Was die Luxus-Kosmetik teuer macht, sind zum einen höhere Wirkstoff-Konzentrate und jahrelange Grundlagenarbeit im Labor zur Erforschung neuer Wirkstoffe. Darum kann Luxuskosmetik, anders als preisgünstige Kosmetik aus dem Drogeriemarkt, ganz spezielle Pflegebedürfnisse erfüllen. Zum anderen sind es aber natürlich auch das luxuriöse Image und die edle Verpackung, die den Preis der Nobel-Cremes in die Höhe treiben.

Gute Hautpflege ist auch mit weniger Luxus möglich – wer aber auf ein edles Pflegeerlebnis Wert legt, greift lieber zur Premium-Variante von Cremes und Co. und genießt den Reiz des Besonderen.

Wir stellen Ihnen 40 Mal luxuriöse Hautpflege vor.

Bild oben:
Sisley: SISLEŸA Global Anti-Age, 50 ml, 331 €

> Ginko Biloba Extrakt soll Hautstress reduzieren, Ursolsäure die Regeneration der Zellen fördern und ätherische Öle ihren Stoffwechsel stimulieren.


Alle Bilder: © Hersteller