Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Trend-Update: Diese 5 Animal-Prints lieben gerade alle stylische Frauen

© Getty Images
Fashion & Beauty

Trend-Update: Diese 5 Animal-Prints lieben gerade alle stylische Frauen

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 7. Oktober 2018
A-
A+

Egal ob Blusen mit Schlangenmuster, Hosen mit Zebrastreifen oder Accessoires im Tiger-Look: Animal-Prints liegen diesen Herbst voll im Trend. Wir verraten dir, wie du die Muster am besten kombinierst, und zeigen dir die schönsten Teile direkt zum Nachshoppen!

Man könnte meinen, ein ganzer Zoo ist ausgebrochen und läuft jetzt über sämtliche Catwalks und durch die Innenstädte. Aber nein, tatsächlich sind es nur modebewusste Frauen, die Kleidung im stylischen Animal-Print hoch und runter tragen. Wir verraten dir, welche tierischen Muster im Herbst 2018 angesagt sind und wie du sie am besten kombinierst.

Trend #1: Schlangen-Print

Alle Menschen mit Schlangenphobie sollten besser wegsehen, denn jetzt wird's gefährlich: Das Schlangenmuster erobert in diesem Herbst nämlich die Herzen der Mode-Welt. Besonders Schlangen-Prints in gedeckten Naturtönen wie Grau, Beige oder Anthrazit liegen grade voll im Trend. We love it!

Im Gegensatz zum Leo-Look sind Schlangen-Prints etwas zurückhaltender, alltagstauglich und sehen sehr edel aus. Den Schlangen-Print kannst du natürlich ideal zu schlichten Farben wie Schwarz oder Weiß kombinieren. Echte Fashionistas kombinieren das Schlangenmuster zu anderen Animal-Prints oder Streifen. Übrigens: Auch zu der aktuellen Trend-Farbe Camel sehen Teile in Schlangenoptik super aus.

Eine angesagte Bluse im Schlangenmuster findest du hier bei Amazon

Trend #2: Leomuster in Schwarz-Weiß

Du hast dich bisher noch nicht an das klassische Leo-Muster herangetraut oder brauchst einfach mal ein bisschen Abwechslung? Hier kommt das Update: Der Leo-Print in Schwarz-Weiß. Im Gegensatz zum braunen Leo-Print musst du bei der Schwarz-Weiß-Optik keine Angst zu haben, dein Look könnte verrucht oder billig aussehen. Du kannst auch dieses Muster zu klassischen Farben wie Schwarz oder Weiß kombinieren oder einen Mini-Stilbruch erzeugen, indem du dein Leo-Teil zur Jeans und lässigen Sneakern trägst.

Trend #3: Zebramuster

Wer weder Schlangen-, noch Leomuster etwas abgewinnen kann, versucht es vielleicht mal mit dem monochromen Zebra-Print. Der Zebra-Print ist genauso zu behandeln wie ganz normale Hosen oder Oberteile mit Streifen. Du kannst sie also super vielfältig kombinieren. Am besten gefällt uns die Kombination von einem Zebra-Teil mit Schwarz oder Weiß. Besonders Mutige greifen zum knallroten Pulli oder bunten Accessoires. Die sind (richtig kombiniert) ein toller Hingucker und runden deinen Look ab.

Einen Rock im Zebramuster findest du hier bei Amazon

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Convenient timing of the badass car behind me.

Ein Beitrag geteilt von Jessie Bush (@wethepeoplestyle) am Sep 2, 2018 um 9:18 PDT

Trend #4: Dalmatiner-Dots

Unser All-Time Favorit: Dalmatiner-Dots. Bereits im Sommer haben wir die gepunkteten Teile hoch und runter getragen. Die haben in diesem Jahr nämlich ihr großes Revival erlebt. Bereits in den 80ern lagen die Punkte nämlich voll im Trend. Wer auf den zurückhaltenden Look steht, shoppt Teile mit kleinen Punkten. Die sind nicht ganz so plakativ wie große Punkte und deshalb etwas dezenter. Bei der Kombination der Dalmatiner-Dots ist nur zu beachten, dass der Look am Ende nicht zu mädchenhaft aussieht. Ideal dazu passen zerrissene Jeans, Oversize-Pullis oder Biker-Boots.

Polka Dots: So stylt ihr das Pünktchenmuster richtig

Trend #5: Tigermuster

Und zum Schluss einer der neusten Mustertrends in diesem Herbst: Das Tigermuster. Im Gegensatz zu allen anderen Mustern hatten wir den Tiger-Print nicht wirklich auf dem Schirm. Das Tigermuster ist eine Mischung aus dem klassischen Leo-Look und dem Zebra-Print. Da die Tiger-Streifen schon sehr auffällig sind und meist in Orange- und Brauntönen daher kommen, finden wir dazu schlichte schwarze Kleidung am besten. Damit greift ihr die schwarzen Streifen des Tiger-Musters noch einmal auf und macht den Look somit alltagstauglich.

Das könnte dich auch interessieren:

Guess who's back? DIESER 90er-Style ist jetzt tatsächlich zurück!

Fashion-Trend im Herbst: Nach DIESEM Muster sind jetzt alle verrückt!

Herbst-Trends 2018: DAS sind die 6 wichtigsten Styles!

von Jessica Stolz

Das könnte dir auch gefallen