Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Stylisch statt spießig: Cord ist DAS Trend-Material im Herbst 2018

© Getty Images
Fashion & Beauty

Stylisch statt spießig: Cord ist DAS Trend-Material im Herbst 2018

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 26. September 2018
A-
A+

Cord? Kannten wir bisher nur von eingestaubten Altherren-Sakkos. Doch das ist vorbei! Denn Cord hat sich zum Trend-Material gemausert. Und wir verraten, wie du ihn richtig stylst.

Noch so ein Trend, von dem wir nicht gedacht hätten, dass er mal heiß begehrt wird. Bislang war brauner Cord ja eher alten Englisch-Professoren vorbehalten. Doch jetzt beweist der Stoff: Er kann auch stylisch!

Gesichtet wurde das flauschig-gestreifte Material schon an den Besucherinnen der Fashion Weeks in Paris und New York. Ein sicherer Indikator dafür, dass der Trend bald auch in unseren Schränken landet. Besonders angetan haben es den Mode-Profis übrigens Oversize-Blazer in warmen Cognac-Tönen, die aussehen, als hätte sie gerade noch Opa Alfred getragen, oder ausgestellte Cord-Hosen im 70er-Style - am liebsten in poppigen Rosatönen.

Eine schöne Herbstjacke aus Cord findest du hier direkt bei Amazon

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
🧡🧡🧡🧡🧡

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am Sep 16, 2018 um 2:10 PDT

Cordjacken kombinieren: So sieht dein Look modern aus

Diesen Herbst gehören weite Cordblazer - gerne doppelreihig - zu den absoluten Must-haves. Unter den Fashion-Profis besonders beliebt: Blazer in Rosé oder Pinktönen. Zu diesen Trend-Jacken passen schlichte Oberteile wie ein Rolli oder Shirt, gerade geschnittene Jeans und weiße Sneaker. So bekommt der eigentlich "biedere" Cordblazer eine frische Note, wodurch dein Look insgesamt jung und lässig wirkt.

Tipp: Mutige tragen den Cord jetzt sogar Allover im Anzug-Look und kombinieren zum Cordblazer eine Cordhose.

Cordhosen kombinieren: Trend-Look zum Nachstylen

Auch Cordhosen lassen sich super einfach kombinieren. Trag zur rosa Hingucker-Hose einfach ein schlichtes Shirt und darauf eine Jeansjacke. Wichtig: Steck das Oberteil in den Bund der Cordhose. Dadurch wirkt deine Figur proportionierter. An die Füße kommen Stiefeletten oder spitze Pumps - die zaubern in Kombination mit dem Cord-typischen Streifenmuster unglaublich lange Beine. Für den letzten Schliff sorgen funkelnde Statement-Ohrringe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Mirela, Paris #pfw #streetstyle + @voguespain

Ein Beitrag geteilt von Diego (@collagevintage2) am Okt 5, 2017 um 9:52 PDT

Cordkleider kombinieren: So wird dein Look wintertauglich

Nicht nur Cordhosen- oder jacken sind derzeit so gefragt, wie lange nicht - auch auf Kleidern oder Röcken macht sich der Stoff besonders gut. Aktuell mega angesagt: Cordkleider im Latzhosen-Look! Die sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern lassen sich auch mega easy stylen. Zum Beispiel mit Rollkragenpullover, Schnürstiefeletten und Wollstrumpfhose. Wer es dann doch etwas schicker mag, trägt einfach ein zartes Spitzentop darunter.

Hier direkt bei Amazon ein Cordkleid kaufen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
#bcn 🍂🌿 Home sweet home.

Ein Beitrag geteilt von EMELIE (@emitaz) am Nov 14, 2017 um 8:36 PST

Must-haves im Herbst: Hier gibt's die schönsten Cord-Teile

Wir waren in den Shops unterwegs und haben das Schönste aus Cord für dich zusammengestellt. Spar dir das stressige Hetzen durch die Stadt und schlag einfach online zu!

von Ann-Kathrin Schöll

Das könnte dir auch gefallen