Home / Fashion & Beauty / Modetrends / 3x anders: So könnt ihr karierte Hosen kombinieren

© Getty Images
Fashion & Beauty

3x anders: So könnt ihr karierte Hosen kombinieren

von Christina Cascino Veröffentlicht am 26. November 2019

Karos sind Trend! Wir zeigen euch, wie ihr karierte Hosen richtig cool stylt. Plus: Die schönsten Pants zum Nachshoppen.

Karomuster gehört zu den größten Modetrends 2019. Unser aktuelles Lieblings-Piece ist die Karohose! Denn die kommt jetzt in den unterschiedlichsten Farben und Schnitten daher – und auch das Karomuster selbst (Stichwort: Glencheck, Tartan und Hahnentritt) wechselt von Modell zu Modell. Außerdem: Die karierten Hosen sind einfach die perfekte Alternative zum ewigen Jeans-Look.

Hier kommen 3 Outfit-Ideen für eure Karohose:

Karohosen kombinieren: Look Nr. 1

Extrem beliebt sind aktuell karierte Hosen im Skinny-Schnitt – am liebsten in Rottönen oder senfgelb. Die figurbetonten Teile funktionieren perfekt in Kombination zu Bikerjacken und derben Boots. Wer es sportlicher mag, greift zu bequemen Sneakern.

Und welches Oberteil passt? White Tees mit coolem Statement-Spruch, kuschelige Wollpullover oder ein klassisches Hemd – am besten unifarben und oversized.

Karohosen kombinieren: Look Nr. 2

Karierte Hose plus karierter Blazer? Ja, unbedingt! Denn karierte Hosenanzüge sind DER mega Trend der Stunde. Außerdem ist der Zweiteiler einfach perfekt für seriöse Business-Looks. Im Büro bieten sich am besten gedeckte Farben wie Grau oder Braun an. Einfach mit einer weißen Bluse und spitzen Slingbacks kombinieren, fertig.

Ihr mögt es lieber lässig? Dann tauscht die Slingbacks durch Sneaker aus und stylt den karierten Zweiteiler mit einem T-Shirt in Knallfarbe. Übrigens: Das Muster von Hose und Blazer muss nicht zwingend zusammenpassen. Verschiedene Karomuster lockern den Look auf.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#ideiasdelooks

Ein Beitrag geteilt von Saint Sofi (@saintsofi.fashion) am Okt 8, 2019 um 9:08 PDT

Karohosen kombinieren: Look Nr. 3

Karo-Prints passen nicht zu anderen Mustern? Nicht unbedingt! Der Mustermix-Look kann extrem stylisch aussehen. Greift zu einer lockeren Marlenehose mit Karomuster und kombiniert diese mit einer Bluse, einem Shirt oder einem Pulli mit Polka Dots oder Rautenmuster.

Wichtig: Achtet beim Mustermix darauf, dass die einzelnen Pieces farblich harmonieren. Kommt eure Hose zum Beispiel in Rot daher, solltet ihr ein Oberteil in Schwarz oder Weiß wählen. Ist eure Hose dagegen eher schlicht, könnt ihr obenrum farblich Gas geben. Verschiedene Prints und verschiedene Farben in einem wären dann aber doch etwas zu viel.

Aufgepasst! Diese Styling-Pannen passieren uns jeden Tag

Noch mehr Tipps für euer Hosen-Styling:

Kräftige Beine? DIESE Hosen machen schlank!

Hosen-Trends 2019: Das sind die 5 Must-haves der Saison

Culottes kombinieren: So gelingt euch der Trend-Style!

Der große Denim-Guide: Welche Jeans passt zu meiner Figur?

von Christina Cascino