Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Kleidung auf Reisen: Vom Koffer packen bis zur Kleiderpflege

Fashion & Beauty

Kleidung auf Reisen: Vom Koffer packen bis zur Kleiderpflege

Adrián Martín
von Adrián Martín Veröffentlicht am 3. Januar 2008
A-
A+

Koffer packen ist nicht unbedingt ein Kinderspiel! Manchmal kann die Kleiderwahl für die anstehende Reise wirklich zur Herausforderung werden. Übervoller Koffer, zerknitterte Blusen, Gepäckdiebstahl… Mit unserer Checkliste können Sie endlich beruhigt in den Urlaub fahren!

Was Sie mitnehmen sollten
- Packen Sie nur das Wichtigste ein: praktische Basic-Stücke, Unterwäsche,
2 Paar Schuhe. Es hat keinen Sinn, sich zu übermäßig zu belasten.
- Stecken Sie genügend Plastiktüten ein, um für die Rückreise schmutzige und saubere Wäsche voneinander zu trennen.
- Nehmen Sie ein Handwaschmittel mit (z.B. ein Waschgel in der Tube).
- Legen Sie eine Regenjacke auf die Kleidung, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.
- Denken Sie daran, eine Unterhose zum Wechseln mit ins Handgepäck zu nehmen, falls Ihr Gepäck verloren geht.

Vor der Abreise
- Wählen Sie je nach Reiseart den passenden Koffer aus: Er muss sich leicht transportieren lassen, darf weder zu groß noch zu klein sein und muss vor allen Dingen widerstandsfähig genug sein, um die Kleidung zu schützen.
- Schützen Sie die Unterwäsche in einem kleinen Wäschesack aus Stoff bzw. einer gut verschließbaren Leinentasche.
- Bügeln Sie alle Kleidungsstücke, die Sie mitnehmen möchten, und legen Sie sie sorgfältig zusammen.
- Handtücher und Bettwäsche kommen immer als erstes in den Koffer.
- Der Koffer sollte maximal 13 kg wiegen: Sie müssen Ihr Gepäck auch unbehindert tragen können.
- Sperren Sie Ihren Koffer zur Sicherheit mit einem Vorhängeschloss ab und bewahren Sie den Schlüssel gut bei sich auf.

Der Anti-Knitter-Tipp: Das Zauberwort lautet Seidenpapier. Legen Sie jeweils ein Blatt zwischen jedes empfindliche und leicht knitternde Kleidungsstück (wie zum Beispiel Seide oder Leinen).

Am Urlaubsort
- Packen Sie den Koffer aus.
- Hängen Sie alle Kleidungsstücke auf Kleiderbügeln auf (wenn möglich).
- Falls Sie keine Gelegenheit haben, Ihre Kleidung für die Rückreise zu bügeln, rollen Sie sie zusammen und stecken Sie sie seitlich ins Gepäck, damit sie nicht zerknittert. Damit sparen Sie gleichzeitig Platz.

Wieder zu Hause: Knitter und Falten leicht entfernen
Falls Sie eine Badewanne in Ihrem Bad haben, können Sie den folgenden Trick anwenden:
Lassen Sie die Badewanne mit sehr heißem Wasser halbvoll ein und hängen Sie das Kleidungsstück an der Duscharmatur auf. Ziehen Sie den Duschvorhang zu, um den heißen Wasserdampf zu bewahren und warten Sie zwanzig Minuten. Durch den Wasserdampf wird die Kleidung wieder schön glatt!

von Adrián Martín