Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Karen hat weder Arme noch Beine, doch auf der New York Fashion Week ist sie der Star auf dem Laufsteg!

Fashion & Beauty

Karen hat weder Arme noch Beine, doch auf der New York Fashion Week ist sie der Star auf dem Laufsteg!

von Nadine Jungbluth Veröffentlicht am 9. September 2014
© Youtube / MyFoxNY

Eine Hirnhautentzündung veränderte ihr Leben für immer. Doch die junge Frau lässt sich nicht unterkriegen!

Die 31-jährige Karen Crespo hat ein schweres Schicksal: Vor einigen Jahren erkrankte die junge Frau an einer schweren Meningitis (Hirnhautentzündung). Um ihr Leben zu retten, mussten die Ärzte ihr beide Beine und beide Arme amputieren. Ein schwerer Schlag für die hübsche Frau, die ihren eigenen Körper mit der Behinderung nur schwer wieder akzeptieren, geschweige denn lieben konnte. "Man möchte geliebt werden und man möchte sich hübsch fühlen als Frau, aber ich fühle mich einfach nicht so", erklärt Karen.

Doch Karen lässt sich nicht unterkriegen. Als sie schließlich im Fernsehen eine Modenschau der Designerin Carrie Hammer sieht, bei der ein Model im Rollstuhl über den Laufsteg fährt, schöpft sie neuen Mut. Sie erkennt: Man muss nicht makellos sein, um schön zu sein. Im Gegenteil: Gerade unsere Ecken und Kanten sind es doch, die uns als Mensch ausmachen und die uns zu etwas ganz Besonderen machen!

Die modebegeisterte Karen schreibt der Designerin eine bewegende Email. Unter anderem schreibt sie: "Ich war so glücklich und gerührt darüber, dass eine Designerin ein Model mit Behinderung auf den Laufsteg geschickt hat. Schönheit gibt es in vielen Formen und Größen, es gibt kein richtig oder falsch."

Designerin Carrie ist von Karens Geschichte tief berührt und beschließt kurzerhand, die hübsche 31-Jährige als Model zu engagieren. Doch es gibt noch ein Problem: Die teuren Prothesen, die Karen extra anfertigen lassen hat, wurden ihr bei der Anlieferung geklaut. Nun hat sie keine Armprothesen. Für neue fehlt ihr das Geld. Doch dank des großen Einsatzes der Designerin und einem Prothesenhersteller, erhält Karen die lang ersehnten High-Tech-Prothesen.

Sie lernt mit ihnen umzugehen, Dinge zu greifen - sogar Autofahren kann sie wieder alleine! Ein ganz neues Lebensgefühl! Und dann folgt das krönende Highlight für Karen: Auf der Fashion Week New York läuft sie für Carrie Hammer als Model über den Runway und strahlt dabei so schön, dass wir gar nicht mehr wegschauen können! Wahnsinn! Was für eine tolle Frau!

Die Show trägt den Namen "Role Models not Runway Models" (deutsch: "Vorbilder statt Models"). Und genau das möchte Karen sein: ein Vorbild! Ein Vorbild für alle Frauen, die mit sich selbst, ihrem Körper oder ihrem Aussehen hadern. Karen zeigt allen: JEDE Frau ist schön! Und jede Frau sollte sich genau so lieben, wie sie ist.

Das Video zur Geschichte:

Loading...

Mehr Informationen zum Thema 'Meningitis' gibt es auf Onmeda.de.

von Nadine Jungbluth