Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Schockverliebt! Ist das der Schmuck-Trend des Sommers?

© Getty Images
Fashion & Beauty

Schockverliebt! Ist das der Schmuck-Trend des Sommers?

von Christina Cascino Veröffentlicht am 15. April 2019
A-
A+

Muschelschmuck steht auf unserer Wishlist ganz weit oben. Warum? Die Trend-Accessoires versprühen sofort gute Laune und machen Lust auf Urlaub.

Wenn wir von Muschelschmuck hören, denken wir zugegeben zuerst an die in den 90er Jahren so hippen "Pukka"-Ketten, an braungebrannte Surferboys und Souvenirstände am Strand. Doch damit haben die derzeit so angesagten Accessoires so gar nichts mehr gemein.

Designer haben den Muschelschmuck neu interpretiert – und das Update kann sich sowas von sehen lassen. Prada schickte übrigens bereits 2017 seine Models mit den Beach-Klassikern über den Laufsteg, doch so richtig Aufmerksamkeit erlangten die Accessoires erst vergangenes Jahr.

Mittlerweile wimmelt es auf Instagram nur so vor Schmuck mit Muschelanhängern – Muschelschmuck ist ganz klar DAS Lieblings Must-haves der Modemädchen.

Muschel-Choker liegen gerade voll im Trend

Ob als Kette, Ohrringe oder als Armband, in Gold oder naturbelassen in Weiß - die Muschel-Accessoires verleihen unserem Outfit sofort die richtige Portion Lässigkeit und machen sowas von Lust auf Sommer, Sonne und Meer.

Derzeit besonders hoch im Kurs bei den Fashion-Profis: Muschel-Choker! Die eng am Hals anliegenden Ketten, die aus vielen kleinen weißen Kauri-Muscheln bestehen, sind einzeln schon ein Hingucker - doch erst im Layering-Look mit filigranen, längeren Goldketten kommen sie so richtig zur Geltung.

Eine große Auswahl an Muschelketten kannst du hier bei Amazon shoppen.

Neben den naturbelassenen Muschelschmuck-Stücken sind in dieser Saison vor allem komplett vergoldete Pieces mega angesagt. Die goldenen Accessoires sehen besonders elegant aus und haben nichts mehr mit dem Hippie-Image des 90er-Jahre-Muschelschmucks gemeinsam.

Super schön sehen goldene Muschelketten, -armbänder, oder -ohrringe übrigens zusammen mit cremefarbenen Seidenblusen (hier bei Amazon shoppen) oder Slipdresses aus.

Muschelschmuck: So stylt ihr den Trend richtig

Muschelschmuck harmoniert besonders gut zu schlichten Ketten und Armbändern in Gold. Die sollten möglichst filigran ausfallen, da eure Muschel-Pieces schon Hingucker genug sind.

Absolutes Styling-No-go: Muschelschmuck mit anderem auffälligen Statement-Schmuck oder bunten Flechtbändern kombinieren. Auch zu viele verschiedene Muschelschmuckstücke auf einmal wirken schnell überladen.

Und Outfit-mäßig? Auch hier ist weniger mehr. Zum maritimen Schmuck passen helle Leinenstoffe in Weiß oder Beige, glänzendes Satin oder einfache Basic-Shirts. Von gemusterten Kleidungsstücken solltet ihr dagegen eher die Finger lassen und den gesamten Muschel-Look möglichst ruhig und elegant halten.

Unser Lieblings-Look: Beige Leinenshorts mit Paperbag-Bund + weißes Seidentop + spitze Mules + Korbtasche (von Amazon) + Muschel-Choker!

Jetzt shoppen: Die schönsten Muschelschmuckstücke

Neben den großen Designern sind natürlich auch die großen Modeketten von H&M über Zara und Mango bis hin zu Asos auf den Muschel-Trend aufgesprungen. Gut für uns – denn ein Schmuckstück im Muschel-Design zu finden, ist derzeit super einfach. Hier könnt ihr unsere Lieblingsstücke nachshoppen:

Style-Inspiration: So tragen die Blogger-Girls den Schmuck-Trend

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Chasing dreams 💫

Ein Beitrag geteilt von Phiaka (@phiaka) am Feb 20, 2019 um 8:40 PST

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ciao Porto Cervo 🦋 #LVRxUnicef anzeige

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am Aug 10, 2018 um 11:06 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🌊🌊🌊 #seashells

Ein Beitrag geteilt von Caroline Sandström Blasiak (@carolinesandstrom_) am Jan 23, 2018 um 7:44 PST

Im Video: Mit diesen 7 Tricks verbesserst du deinen Stil:

Auch auf gofeminin: Schmuck-Trends 2019: Damit wertest du dein Outfit auf

Schmuck-Trends 2019: DAS ist jetzt in! © Mango
von Christina Cascino

Das könnte dir auch gefallen