Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Ran an Muster & Prints! Ohne die läuft im Herbst und Winter nichts

© VILA
Fashion & Beauty

Ran an Muster & Prints! Ohne die läuft im Herbst und Winter nichts

von Katharina Lindner Veröffentlicht am 8. Oktober 2014

Genug von schlichten, unifarbenen Kleidungsstücken ohne Struktur? Perfekt! Dann habt ihr im Winter 2015 die Gelegenheit, um in die Welt der Muster abzutauchen. Was euch erwartet? Punkte, Streifen, Animals-Prints, geometrische Drucke - Hauptsache nicht langweilig!

Karo-Muster

Ist doch ein alter Hut ... Stimmt! Dennoch schafft es das Karomuster immer und immer wieder, sich auf diversen Kleidungsstücken breit zu machen und sich einen Premiumplatz in den Schaufenstern in den Innenstädten zu sichern. Hut ab! Auch in diesem Herbst und Winter sind Quadrate - egal, ob groß oder klein - wieder ganz vorne mit dabei. Unsicher, wie man die Karos am besten stylt? Hier gibt es die besten Styling-Tipps für Karomuster.

Animal-Prints

Gähn! Animal-Prints ... Ok, schon irgendwie eine verständliche Reaktion. Aber, und das ist ein großes ABER, die tierischen Flecken und Streifen sind einfach nicht totzukriegen und besetzen allerspätestens zum Herbstanfang Kleiderständer und Regale in den Geschäften. Ob Leopard, Löwe, Gepard oder Zebra - Mode im Tierfell-Muster-Look muss man aktuell nicht jagen, weil es einem an jeder Ecke vor die Flinte läuft. Angst, Animal-Prints könnten 'billig' aussehen? Dann befolgt am besten einfach unsere Styling-Tipps, damit nichts schiefgeht.

Mélange-Optik

Mélange-Optik? Was soll das denn heißen? 'Mélange' ist französisch für 'Mischung'. Für diesen Mix werden mindestens zwei unterschiedliche Farbtöne benötigt, die dann miteinander 'verschwimmen'. Optisch vergleichbar ist dieser Effekt mit Schnee im Fernsehen - also dem Bild bei einer TV-Störung. Die beliebteste Variante ist übrigens aktuell die Kombi von Grau und Weiß. Eine andere Bezeichnung für diese Art von Strick-Oberteilen ist übrigens 'meliert'. Ganz egal, wie man es aber nun nennt, in dieser Saison ist dieses Muster ganz groß.

Blumen-Muster

Eigentlich haben Blümchen-Prints ihren ganz ganz großen Auftritt ja immer im Frühling und im Sommer. Eigentlich. Anstatt aber pünktlich zum Jahresezeitenwechsel zu verwelken, blühen die Pflanzen auf Kleidern, Röcken, Pullovern, Blusen & Co. nun noch mal so richtig auf. Schön!

Sternchen-Prints

Sie sind der heimliche Star unter den Mustern für diesen Herbst und Winter: Sterne! Bis vor kurzem dachten wir noch, die geometrische Figur hätte ihren Zenit längst überschritten. So kann man sich irren. Jedenfalls nimmt, denken wir zumindest, ihre Strahlkraft nun wieder kontinuierlich zu. Geht es nach Designer Tommy Hilfiger, erreicht das Symbol im Frühjahr und Sommer 2015 seinen modischen Höhepunkt. Neugierig? Dann seht euch die Kollektion doch schon mal an.

von Katharina Lindner

Das könnte dir auch gefallen