Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Von wegen No-Go: Rot und Pink ist die Trend-Kombi!

© galmeetsglam.com
Fashion & Beauty

Von wegen No-Go: Rot und Pink ist die Trend-Kombi!

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 26. Januar 2017
2 214 mal geteilt

Rot und Rosa beziehungsweise Rot und Pink sind das Dream-Team der Saison!

Rot und Rosa bzw. Rot und Pink in einem Outfit mischen? Das gilt für viele von uns immer noch als Modesünde. Schließlich beißen sich die Farben doch, oder nicht?

​Zugegeben, wir haben auch etwas gebraucht, um uns an den Anblick zu gewöhnen, doch mittlerweile sind wir ganz verrückt nach dem Rot-Pink-Dream-Team.

Rot und Pink kombinieren: DAS ist der Trend-Look im Frühling!

​Der Mix aus knalligem Rot und noch knalligerem Pink ist DIE Trend-Paarung des Frühlings und stylische Frauen lieben den aufregenden Look. Wer es nicht ganz so schrill mag, kann statt Hot Pink auch einen zarten Rosaton zu Rot kombinieren.

Egal, ob roter Mantel zum pinken Kleid oder weinroter Pullover zur puderfarbenen Marlenehose, wer diesen Frühling zu den Fashionistas gehören möchte, mixt die Töne, was das Zeug hält. Aber natürlich gilt es auch hier, bestimmte Regeln einzuhalten. In unserem Farbspecial findet ihr Tipps & Infos dazu, welche Farben wirklich zusammenpassen.

Auch Taylor Swift liebt die Farbkombi © Getty Images

Hier könnt ihr die Trend-Teile nachshoppen:

Rot und Rosa im Alltag kombinieren: So wird euer Look perfekt

Kombiniert zu einem kräftigen Dunkelrot einen warmen und hellen Roséton, der ins Nude geht. Diese Kombi ist alltagstauglicher und weniger auffällig als der Mix aus Knallrot und einem kalten kräftigen Rosa.

Puderrosa und Rot vertragen sich blendend © galmeetsglam.com

​Wer sich an die gewagte Mischung noch nicht so recht rantraut, kann zu einem puderfarbenen Kleid auch erst mal nur weinrote Accessoires, wie Pumps oder eine Tasche kombinieren.

von Ann-Kathrin Schöll 2 214 mal geteilt