Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Yeah! Wir freuen uns auf Sandalen! Die Schuhtrends für Sommer 2014

© Deichmann
Fashion & Beauty

Yeah! Wir freuen uns auf Sandalen! Die Schuhtrends für Sommer 2014

von Katharina Lindner Veröffentlicht am 2. Mai 2014

Unsere Zehen fangen so langsam an, unruhig zu wippen. Die zehnköpfige Armee will nämlich endlich raus an die frische Luft! Was können wir tun? Sandalen, Sandaletten & Co. in Position bringen! Dann können wir die Zehen freilegen, sobald die Sonne sich dazu entschließt, mal wieder vorbeizuschauen. Welche Modelle jetzt besonders angesagt sind, weiß Dr. Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut. Wir haben mit der Expertin über die Schuhtrends für Sommer 2014 gesprochen.

Schuhtrends Sommer 2014: Die Modelle

Gesundheitslatschen à la Birkenstock wollen nicht länger nur von Ärzten und Krankenschwestern getragen werden. In diesem Sommer kämpfen sie sich von den Krankenhausfluren raus auf die Straße. Damit das Vorhaben auch tatsächlich gelingt, haben sich die Sandalen mit dicker, durchgehender Sohle extra ein neues Styling zugelegt:

Tschüss, braunes Korkfußbett! Entweder man verzichtet ganz darauf, oder es wird zum Beispiel mit Leder überzogen, um weg vom Öko-Image zu kommen. "Die Modelle haben meistens helle, sehr leichte Sohlen, gerne auch mit ein wenig Profil, breite Riemchen sowie schlichte Schnallen. Am schönsten sind Varianten, die ganz in Weiß gehalten sind", sagt Schulz. Aber auch Naturleder-Töne, Metallics oder Schwarz, so die Schuh-Expertin, sind eine gute Wahl und können sehr cool aussehen. Großer Pluspunkt der Schuhe: "Sie sind total bequem!"

Neben den modifizierten Gesundheitsschlappen hat noch ein weiterer Schuhtyp in diesem Sommer Anspruch auf den Style-Thron. Und zwar die so genannten 'Glove Sandals' ('Handschuh-Sandalen'). "Die heißen so, weil das Material den Fuß wie ein Handschuh bedeckt. Zehen und Ferse bleiben frei. Der Absatz ist meistens etwas höher", erklärt Schulz.

Im Sommer 2014 trifft man aber auch auf viele alte Bekannte. Flache Riemchensandalen stehen aneinandergereiht in den Schuhregalen, ebenso wie Ballerinas oder Loafer. "Die Riemchen können jetzt aber ruhig wieder ein bisschen breiter sein und nicht mehr ganz so schmal wie im vergangenen Jahr", so Schulz. Bei den Ballerinas empfiehlt die Schuh-Expertin spitze Modelle.

Ein Modell, das aus dem Frühjahr mit in den Sommer rutschen darf, sind Boots. "Die kann man jetzt wunderbar zu Sommerkleidern stylen. Gerade der Stilbruch macht den Look so interessant", sagt Schulz.

Diese Modelle sind jetzt Trend!

Keil-Sandalette von Gadea / 149,95 € © Zalando.de

Schuhtrends Sommer 2014: Die Absätze

"Es bleibt flach", sagt Schulz. Wie auch schon im vergangenen Sommer liegen Sandalen mit ultra-flachen Sohlen auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Daneben behaupten Modelle mit Blockabsätzen ihren Platz und werden nicht selten im Schuhkarton mit nach Hause genommen. "Die können ruhig so fünf bis sechs Zentimeter hoch sein." Die perfekte Alternative für alle, die hoch hinaus wollen, aber sich ein bisschen mehr Halt wünschen: Keilabsatz-Sandaletten! "Besonders trendy sind Modelle, bei denen der Keil im Ethno-Look gestaltet ist", so Schulz.

Schuhtrends Sommer 2014: Die Farben & Muster

Weg mit den Knallfarben! In diesem Sommer geht es insgesamt etwas ruhiger zu. Trendsetter wählen Modelle in Nudetönen sowie sanfte Pastellfarben. "Mein Lieblingsthema ist allerdings der Schwarz-Weiß-Look", so Schulz. Im Doppelpack sind die beiden Nichtfarben ein unschlagbares Team. "Die Kombi sieht einfach immer schick und clean aus."

Nicht weniger beliebt sind Metallic-Nuancen. "Die sind und bleiben beliebte Jokerfarben, die zu vielen Styles passen." Neben Silber, Gold und Bronze schieben sich Modelle in Roségold, wie im Schmuckbereich, immer mehr in den Vordergrund. "Eine sehr sportive Kombi sind Weiß und Silber."

Alle, die eine Alternative zum puristischen Sommer-Schuh suchen, machen am besten bei Modellen im Ethno-Look Halt. Tribal-Prints, Azteken-Muster und folkloristische Elemente setzen sich auf Riemchen oder bevölkern als Eye-Catcher die Absätze.

Unsere Expertin

Dr. Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut
www.schuhinstitut.de

von Katharina Lindner

Das könnte dir auch gefallen