Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Siegelringe sind der neue Schmucktrend im Herbst

© Missoma
Fashion & Beauty

Siegelringe sind der neue Schmucktrend im Herbst

von Christina Cascino Veröffentlicht am 19. August 2019

Siegelringe sind zurück – und die Blogger-Girls lieben sie jetzt schon.

Siegelringe dürften dem ein oder anderen vielleicht noch aus vergangenen Zeiten bekannt sein. In den 80er und 90er Jahren protzten vor allem Gangster-Rapper mit den XXL-Klunkern. Ihr Protz-Image haben die pompösen Ringe nun abgelegt und mausern sich gerade zum It-Piece im Herbst 2019.

Ob groß mit Prägung oder eher fein, ganz schlicht oder mit buntem Schmuckstein, in Gold oder Silber – Signet Rings, wie sie auf Englisch heißen, sind jetzt omnipräsent. Um diesen Accessoire-Trend kommt also so schnell keiner drum herum. Wie wir die Ringe stylen? Die Mode-Profis machen es uns vor und tragen ihre Schmuckstücke casual zu Jeans und Sneaker genauso wie zum eleganten Abend-Look.

Übrigens: Siegelringe stammen ursprünglich aus dem Mittelalter und der Antike und wurden fast ausschließlich vom Adel getragen. Die Ringe, in denen meist das Familienwappen eingraviert wurde, dienten dazu, Schriftstücke zu versiegeln. Dabei wurden sie in weiches Wachs gedrückt, um so ihr Siegel auf Dokumenten und Briefen zu hinterlassen – daher auch der Name.

Shop here! Diese Siegelringe sind jetzt Trend

An welchem Finger werden Siegelringe getragen?

Traditionell wurden Siegelringe am Ringfinger getragen und zwar so herum, dass das Wappen vom Körper weg zeigt, sodass es für das Gegenüber richtig lesbar war. Auch der kleine Finger wurde gelegentlich damit geschmückt.

Wie gut, dass wir im Jahr 2019 auf solche "Vorschriften" getrost verzichten können und Siegelringe einfach dort tragen, wo wir sie schön finden. Die pompösen Ringe sehen an Ringfinger genauso toll aus wie am Daumen oder am kleinen Finger.

Siegelringe stylen: So wird's besonders schön

Siegelringe gibt es jetzt in super vielen verschiedenen Varianten. Besonders minimalistisch sind schlichte Modelle mit glatter Oberfläche sowie etwas schmalere und insgesamt kleinere Ringe. Wer es dagegen gerne auffällig mag, greift zu einem opulenten Siegelring mit buntem Schmuckstein oder auffälliger Gravur. Derber wirken dagegen matte Signet Rings in Silber, die im leichten Used-Look daherkommen.

Tipp: Die Hingucker-Ringe (egal ob in Gold, Rosé oder Silber) kommen am besten als Highlight am Mittelfinger zur Geltung.

Blogger-Girls kombinieren die XXL-Ringe jetzt am liebsten zusammen mit filigranen Ringen. Tragt ihr am Mittelfinger einen Siegelring, könnt ihr zum Beispiel an Zeige- und Ringfinger schlichte Ringe kombinieren (Stichwort: Ring Stacking).

Dabei dürft ihr nach Lust und Laune zwischen goldenen, silbernen oder roséfarbenen Stücken mischen. Die Zeiten, in denen das noch ein No-Go war, sind zum Glück vorbei.

Im Video: Mit diesen 7 Tricks verbesserst du deinen Stil

Das könnte dich auch interessieren:

Schockverliebt! Ist das der Schmuck-Trend des Sommers?

Schmuck reinigen: Die besten Tipps und Hausmittel

Haarschmuck-Trends 2019: Diese Accessoires lieben wir jetzt

Auch auf gofeminin: Schmuck-Trends 2019: Damit wertest du dein Outfit auf

Schmuck-Trends 2019: DAS ist jetzt in! © Mango
von Christina Cascino
 

Das könnte dir auch gefallen