Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Mode mit Schwung: Der Fransen-Look

Fashion & Beauty

Mode mit Schwung: Der Fransen-Look

von Kathrin Stangl Erstellt am 9. Oktober 2014
© Hersteller

Wem bei Outfits mit Fransen als erstes Cowboy-Jacken oder Mokassins im 'Winnetou'-Style in den Sinn kommen, der sollte schnell umdenken. Fransen zählen aktuell zu den Details, die aus einem Outfit einen Trendlook machen - an Kleidern, Röcken, Tops, Blazern und vor allem auf Taschen und Stiefeln. Wir erklären, wir man Fransen so stylt, dass sie nicht nur Großstadtindianern gefallen.

Auf den Fashion Shows in Mailand und London präsentierten Modelabel wie Dolce & Gabbana, Fendi oder Tom Ford bereits die aktuelle Frühjahr/Sommer-Kollektion und schickten ihre Models im Fransen-Look über den Laufsteg.

Und ganz ehrlich? Es war doch nur eine Frage der Zeit bis die kleinen Stoffzotteln ihren Weg zurück in unseren Kleiderschrank finden. Von Ponchos und Bikerjacken sind Fransen mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Und egal ob an Umhängetaschen, Röcken, Kleidern, Tops - ja sogar an Stiefeln - sind Fransen ein echter Hingucker! Renée Billkrantz, Zentraleinkäuferin beim Modehaus Peek&Cloppenburg, hat uns verraten, wie man den Fransen-Look richtig stylt.

Tom Ford, Frühjahr/Sommer-Kollektion 2015 © Pixelformula

Wie stylt man den Fransenlook richtig?

"Fransen sind sehr vielseitig. Je nach Kombination, verleihen sie dem Outfit eine legere, elegante oder rockige Note", erklärt Renée Billkrantz, Zentraleinkäuferin bei Peek & Cloppenburg. Ihre Stylingtipps:


> Für jeden Tag: Fransen-Poncho mit Coated Pants und Boots

> Für festliche Anlässe: Fransen-Lederrock mit einem Casual-Shirt in Weiß und Pumps

> Für Partys: kurzes bauchfreies Fransen-Top mit einer engen schwarzen Lederhose und Pumps


In jedem Fall gilt: Nicht mit den Fransen übertreiben! "Man sollte sich auf ein Fransenkleidungsstück konzentrieren – entweder beim Ober- oder Unterteil, oder bei den Schuhen oder Accessoires", rät Modeexpertin Renée Billkrantz.

Doch egal, ob man sich eine Handtasche eine coole Bikerjacke oder Stiefel mit Fransen zulegen möchte, eine Sache sollte man dabei immer beachten: "Vor dem Kauf unbedingt die Qualität des Kleidungsstückes überprüfen. Wenn sich die Fransen an den Rändern auflösen, zeugt dies von einer schlechten Qualität", erklärt Renée Billkrantz. Von solchen Klamotten sollte man besser die Finger lassen, wenn man lange Freude an seinem Fransen-Look haben möchte.

Diese Fransen-Looks hängen jetzt in den Shops:

graue Strickjacke von Taifun, 79,95 € © Taifun