Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Darum sind kniehohe Stiefel DAS Trend-Piece der Saison

© Getty Images
Fashion & Beauty

Darum sind kniehohe Stiefel DAS Trend-Piece der Saison

von Christina Cascino Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

Stiefel mit kniehohem Schaft im Stil der 70er-Jahre feiern gerade ihr großes Fashion-Comeback. Und so schön sehen die Trend-Schuhe aus.

Scrollen wir aktuell durch unseren Instagram-Feed, fällt uns schnell ein ganz bestimmtes Schuhmodell ins Auge: In diesem Mode-Winter dominieren wieder 70ies-Stiefel mit Schaft bis zum Knie und machen Overknee Boots mächtig Konkurrenz.

Zu Recht, denn ob klassisch in Schwarz, in geknautschter Slouchy-Optik oder mit trendigen Schlangen-Muster, mit spitzer oder runder Kappe – die Stiefel versprühen sofort einen Hauch Retro-Charme und sehen elegant und gleichzeitig so verdammt cool aus.

Wir zeigen euch, warum jetzt kniehohe Stiefel auf unserer Shopping-Liste ganz weit oben stehen und wie ihr die Trend-Schuhe richtig in Szene setzen könnt.

Kniehohe Stiefel: Wie stylen?

Das Schöne an kniehohen Stiefeln: Sie funktionieren zu Jeans, zu Kleidern und Röcken (mini, midi oder lang), zu lässigen Bermudas und fließenden Culottes – einfach zu ziemlich allem, was unsere Winter-Garderobe so hergibt.

Trend-Kombi: Kniehohe Stiefel + Midirock

Unser absoluter Lieblings-Look für die Herbst- und Wintersaison: Stiefel zum (Spitzen-) Midirock! Denn die Kombi aus kniehohen Boots zu femininen Röcken und Kleidern sieht einerseits super elegant, andererseits aber auch wahnsinnig lässig aus. Das Duo könnt ihr ganz einfach um einen überlangen Wollpulli oder einen coolen Hoodie erweitern. Die groben Oberteile passen perfekt zu femininen Unterteilen.

Neben Spitzen-Unterteilen passen zu den Stiefeln mit dem kniehohen Schaft zum Beispiel auch Satinröcke und -kleider oder Plissee-Modelle. Besonders schön: Wenn Rock bzw. Kleid mit Schlitz daherkommen, sodass Stiefel und Bein beim Gehen leicht hervorblitzen. Außerdem dürfen die Stiefel vom Bein ruhig ein wenig abstehen – das sieht besonders stylisch aus und kaschiert auch noch kräftige Waden. Win-win.

Natürlich funktionieren nicht nur Midi-Pieces, sondern auch kurze Röcke und Kleider zu den Trend-Schuhen. Das kann zum Beispiel ein Jeans-Mini sein oder aber ein Latzkleid aus Cord. Cord passt sowieso wunderbar zu den 70ies-Stiefeln, ganz besonders dann, wenn die in Rostbraun oder Beige daher kommen und einen Blockabsatz besitzen.

Damit der Mini-Look nicht billig wirkt, sollte am besten ein hochgeschlossener Rolli oder ein kuscheliger Coat dazu kombiniert werden. Außerdem: Auffällige Stiefel bitte nur mit schlichter Kleidung kombinieren – und andersherum. Ansonsten wirkt der Look schnell überladen.

Kniehohe Stiefel zu Culottes kombinieren

Ihr wollt den perfekten 70er Jahre-Retro-Look kreieren? Dann schnappt euch eure Lieblings-Culotte aus dem Kleiderschrank (am besten passt ein kariertes Modell oder Farben wie Senfgelb und Orange-Nuance) und stylt sie jetzt mit den Trend-Schuhen für den Winter.

Wie das aussehen kann, lest ihr hier: So können wir Culottes auch im Herbst und Winter tragen.

Klassisch: Stiefel zu Jeans stylen

Wem diese Stiefel-Looks zu extravagant sind, kann die Trend-Schuhe natürlich auch ganz klassisch zu einer Jeans stylen. Hier funktionieren am besten eng geschnittene Skinny-Modelle, deren Hosenbeine in den Schaft gesteckt werden.

Die Zeiten, in denen nur schmale Jeans zu den Boots kombiniert wurden, sind allerdings vorbei. Die Mode-Profis kombinieren jetzt auch locker geschnittene Slouchy-Jeans oder Cargo-Pants zu den Schuhen, um einen lässigen Look zu kreieren. Auch solche Hosen werden in den Schaft der Stiefel gesteckt und leicht herausgeschoppt.

Achtung: Da die Hosen schon viel Volumen haben, solltet ihr hier zu einem eng anliegendem Oberteil greifen und das am besten in den Hosenbund stecken. Beim Skinny-Modell macht ihr es genau andersherum und greift lieber zum weiten Hoodie oder Oversize-Pulli. Der Mix aus unterschiedlichen Weiten sorgt für schöne Proportionen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Shot by @kolja.eckert x @iilmntii

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am Okt 28, 2019 um 3:05 PDT

Kniehohe Stiefel Ton-in-Ton stylen

All-over Looks in ein und demselben Farbton (vor allem helle Beige und Weiß-Nuancen) sind derzeit ein riesen Ding. Auch die Trend-Stiefel für Herbst und Winter eignen sich perfekt für angesagte Ton-in-Ton-Outfits.

Street Style-Girls setzen jetzt auf kniehohe Stiefel in hellen Tönen wie Beige oder Creme und tragen dazu Kleidung aus derselben Farbfamilie. Das hat zwei Vorteile: Erstens strecken Ton-in-Ton-Looks die Silhouette und zweitens sieht der Look seriös genug aus, um damit auch ins Büro zu glänzen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🐑🐏🦙🐇🐩

Ein Beitrag geteilt von A Y L I N (@aylin_koenig) am Okt 19, 2019 um 1:54 PDT

Hier unsere Stiefel-Favoriten für den Winter shoppen:

Stiefel reinigen: Geniale Tipps für saubere Schuhe

Noch mehr Trends für die kalte Jahreszeit findest du hier:

Strumpfhosen müssen jetzt so aussehen, um Modetrend zu sein

Schuhtrends im Herbst 2019: Das sind die 7 schönsten Styles!

Herbst-Trends 2019: DAS sind die 6 wichtigsten Styles

Puffärmel: An diesem Detail kommen wir im Herbst nicht vorbei

Auch auf gofeminin: Stiefeletten-Trends 2019: Das sind die schönsten Booties der Saison

Stiefeletten-Trends 2019 © Sézane
von Christina Cascino