Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Jippie! DAS ist sind die Trendfarben im Sommer 2016

© Zara
Fashion & Beauty

Jippie! DAS ist sind die Trendfarben im Sommer 2016

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 9. Dezember 2015

Wir sind verliebt in die Trendfarben für den Frühling und Sommer 2016!

Das Pantone Institut gilt als Maßstab in Sachen Trendfarben. Die Töne, die sie zur 'Farbe des Jahres' küren, werden Gesetz in der Mode - so auch im Sommer 2016. Zum ersten Mal wählte das Institut gleich zwei Trendfarben: Rose Quartz (ein pudriges Rosa) und Serenity (ein helles Blau).

Trendfarben im Frühling und Sommer 2016 sollen Ruhe und Gelassenheit symboliseren

Dass für den Sommer 2016 gleich zwei Trendfarben gekürt wurden, begründet das Pantone Institut mit dem Wunsch der Menschen nach mehr Ruhe und Gelassenheit in ihrem Leben.

Die beiden zarten Pastellfarben sollen dem Stress des Alltags entgegenwirken, die positiven Gefühle in uns verstärken und für Harmonie sorgen. Rose Quartz steht dabei sinnbildlich für Gelassenheit, Serenity symbolisiert Ordnung und Frieden.

Rosen Quartz © Pantone

Gibt es weitere Trendfarben im Sommer 2016?

Natürlich gibt es im Sommer 2016 nicht nur zwei Trendfarben, sondern eine ganze Farbpalette mit angesagten Tönen. Auffällig: Im Gegensatz zum vergangenen Sommer sind 2016 keine sehr knalligen Farben vertreten, sondern sehr zarte pastellige Töne. Die Farbpalette wirkt insgesamt sehr sanft und pudrig. Für frische Akzente sorgen ein helles Limettengrün, ein intensives Gelb und ein warmer Korallton.

Auch auf gofeminin: Alle Modetrends im Frühling/Sommer 2016!

Wie werden die Trendfarben im Frühling und Sommer 2016 kombiniert?

Die sanften Trendfarben lassen sich toll zu reinem Weiß, zarten Grautönen oder auch Jeansblau kombinieren. Auch sehr angesagt: Die Kombination aus der Trendfarbe Rosenholz und Camel, einem sanften Braunton.

Super frisch wird euer Look, wenn ihr kühle Trendfarben wie Mint, ein frühlingshaftes Pastellgrün und zarte Blautöne miteinander kombiniert. Auch zu diesen Farben passt Weiß perfekt. Doch nicht jedem stehen die kalten Trendfarben für den Sommer 2016.

Wer einen gelblichen Hautton und eine warme Haarfarbe hat, sollte besser zu den angesagten Pudertönen, Orange oder Braunnuancen mit warmem Unterton greifen.

von Ann-Kathrin Schöll