Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Pimp my Pulli! 5 genial einfache Upcycling-Ideen

© abeautifulmess.com
Fashion & Beauty

Pimp my Pulli! 5 genial einfache Upcycling-Ideen

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 27. Juli 2015
13 998 mal geteilt

Ihr sucht nach einfachen aber genialen Upcycling-Ideen, um eure alte Kleidung aufzupeppen? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch!

Für alle, die nicht wissen, was Upcycling bedeutet: Upcycling heißt so viel wie "Aus alt mach neu" und ist gerade ein echter Trend. Die sozialen Netzwerke, allen voran Pinterest, sind voll mit kreativen und einfachen Upcycling-Ideen, die jeder nachmachen kann. Für euch haben wir die schönsten Upcycling-Ideen zum Thema "Pimp my Pulli" herausgesucht. Schließlich haben die meisten von uns einen alten Sweater zuhause, den man im Handumdrehen und ohne viel Basteltalent aufhübschen kann.

Tipp für Upcycling-Anfänger: Basteln, Nähen und Pimpen klappt besser in einem ordentlichen Umfeld. Richtet euch bevor ihr loslegt einen "Arbeitsplatz" ein. Das muss kein ganzen Zimmer sein, ein leer geräumter Küchentisch reicht auch schon aus, um dort ganz in Ruhe werkeln zu können.

1. Upcycling-Ideen mit Pailletten

Ihr sucht nach einer Möglichkeit, eurem alten grauen Pulli neues Leben einzuhauchen und ihn schicker zu machen? Dann sind Upcycling-Ideen mit Pailletten genau das Richtige. Dazu braucht ihr Pailletten, Nadel, Faden, Papier, einen Drucker, eine Schere und Schneiderkreide.

So geht's:
Schreibt am PC mit einer Schriftart, die euch gefällt, das Wort, das später euren Pulli zieren soll. Druckt es groß genug aus und schneidet den Schriftzug entlang der äußeren(!) Linien aus. So bastelt ihr euch eine Schablone. Legt diese nun an der gewünschten Stelle auf den Pulli. Mit der Schneiderkreide den Schriftzug auf den Stoff aufbringen und anschließend Paillette für Paillette entlang der Kreidelinien aufnähen. Ist zwar Fleißarbeit, aber der Aufwand lohnt sich!

Tipp: Wer mit dem Nähen auf Kriegsfuß geht, kann den Pullover auch mit Strasssteinen verzieren. Diese einfach entlang des Schriftzugs mit Textilkleber auf den Stoff kleben.

Die komplette Anleitung für den "Meow-Sweater" gibt's auf: abeautifulmess.com

2. Upcycling-Ideen mit Strasssteinen

Super cool und ein echter Hingucker wird euer Pullover mit dieser Upcycling-Idee. Ihr braucht dazu ca. 100 Schmuck- oder Strasssteine (gibt's im großen Bastelladen), Textilkleber, einen Drucker und eine Schere.

So geht's:
Überlegt euch zuallererst einen Spruch, mit dem ihr euren alten Pulli verzieren wollt. Schreibt diesen Spruch in einer etwas breiteren Schriftart und druckt ihn anschließend groß genug aus. Schneidet ihn nun wie bei der ersten Upcycling-Idee entlang der äußeren Ränder aus. Legt die Schablone auf den Pullover und klebt die Strasssteine auf. Einen tollen Ombré-Effekt erzielt ihr, wenn ihr die Farben von hell nach dunkel (oder umgekehrt) aufklebt.

Die komplette Anleitung für den "Neon"-Sweater"gibt's auf: abeautifulmess.com

Upcycling-Ideen für Kleidung mit Schmucksteinen © abeautifulmess.com

3. Upcycling-Ideen mit Pailletten und Schmucksteinen

Ihr sucht nach einer Upcycling-Idee, durch die ihr zur Fashion-Ikone werdet? Dann solltet ihr euren alten Sweater oder eure Jacke mit geometrisch angeordneten Pailletten und Schmucksteinen aufpimpen. Dazu braucht ihr eine Auswahl an unterschiedlich geformten Pailletten (zum Beispiel runde, längliche, rautenförmige), Schmucksteine, Nadel, Faden, ein großes Lineal und Schneiderkreide.

So geht's:
Legt den Pullover gerade und mit ausgebreiteten Ärmeln vor euch hin. Achtet darauf, dass er ganz glatt liegt. Zeichnet jetzt mit dem Lineal und der Schneiderkreide senkrechte Linien parallel zur Seitennaht ein. Der Abstand zwischen den Linien sollte mindestens zehn Zentimeter betragen. Legt das Lineal anschließend parallel zum Saum des Pullovers und zeichnet jetzt waagerechte Linien ein, sodass quadratische Kästchen entstehen. Wiederholt dieses Vorgehen bei den Ärmeln und der Rückseite des Pullovers. Näht anschließend die Pailletten entlang der Linien auf.

4. Upcycling-Ideen mit Stickereien

Pailletten und Glitzersteine sind nicht so euer Ding? Dann könnte euch diese Upcycling-Idee gefallen. Dazu braucht ihr Stickgarn in verschiedenen Farben und eine Sticknadel. Damit könnt ihr den Halsausschnitt eures Pullovers mit einer Bordüre verzieren. Diese Upcycling-Idee ist allerdings eher etwas für DIY-Erfahrene.

Die komplette Anleitung für den "Neon"-Sweater"gibt's auf: spinstersemporium

5. Upcycling-Ideen mit Spitze

Ihr liebt romantische Muster und Spitzenkleider? Dann ist diese Upcycling-Idee das Richtige für euch. Alles was ihr dazu braucht ist ein Spitzenband, eine Stoffschere, Schneiderkreide, ein Maßband, Nadel und Faden oder eine Nähmaschine.

So geht's:
Markiert mit der Schneiderkreide den Bereich eures Pullis, den ihr mit Spitze hinterlegen wollt. Schneidet nun mit der Stoffschere den markierten Bereich heraus. Schlagt anschließend den Rand der Schnittstellen nach innen um und näht per Hand oder mit der Nähmaschine darüber. Das ist wichtig, damit die Ränder nicht ausfransen. Legt jetzt das Spitzenband über die Lücke im Pullover und näht es von innen an den Pullover.

Tipp: Wer sich das Nähen sparen möchte, kann auch mit Bügelspitze arbeiten und die Spitzenpartien nicht aufnähen, sondern aufbügeln. Solche Spitzenapplikationen gibt's im Stoffladen.

von Ann-Kathrin Schöll 13 998 mal geteilt