Home / Buzz / Stars & Entertainment / Schon wieder in Schwierigkeiten! Amanda Bynes zerlegt Apartment

© Getty Images
Buzz

Schon wieder in Schwierigkeiten! Amanda Bynes zerlegt Apartment

von Redaktion Veröffentlicht am 14. November 2014
A-
A+

Die Schauspielerin brachte diesmal auch ihre Eltern in Schwierigkeiten. Nachdem sie ihr Apartment zerstörte, werden 1200 Euro von den Eltern gefordert.

Amanda Bynes und ihre Eltern wurden angeklagt, nachdem die Schauspielerin ein Apartment demoliert haben soll.

Die 'Was Mädchen wollen'-Schauspielerin befand sich mit ihrer Haar-Stylistin und zwei anderen Frauen in einem Apartment in West Hollywood und sorgte dort für vielfältige Schäden. Unter anderem sollen die Teppiche in der Wohnung voller Zigaretten-Löcher und blauem Haarfärbemittel sein. Das Porzellan-Spülbecken wurde angeblich auch komplett demoliert.

Daraufhin kontaktierten die Vermieter die Eltern der Skandalnudel mit der Forderung nach 1200 Euro, um für die Schäden aufzukommen. Lynn und Rick Bynes, welche die Vormundschaft über den ehemaligen Teenie-Star haben, weigerten sich angeblich zu zahlen. Dies sollen sie damit begründet haben, dass die Schizophrenie und bipolare Störung ihrer Tochter allgemein bekannt sei - man hätte sich über die Gefahren bewusst sein müssen.

Eigentlich wollte Amanda Bynes vor kurzem die Vormundschaft ihrer Eltern vor Gericht anfechten. Doch beim Gerichtstermin erschien der skandalumwobene Star nie. Momentan kommen Gerüchte auf, dass die Mutter der Schauspielerin von ihrer Vormundschaft freiwillig zurücktreten will, um wieder eine bessere Beziehung zu ihrer Tochter aufzubauen.

© Getty Images
von Redaktion