Home / Buzz / Stars & Entertainment / Aquaman: Jason Momoa & Co. im Interview zur neuen Comic-Verfilmung

Aquaman: Jason Momoa & Co. im Interview zur neuen Comic-Verfilmung

von Sarah Glaubach Veröffentlicht am 14. Dezember 2018

Comic-Fans aufgepasst! Nach Superman, Bad Man und Wonder Woman erwartet uns nun ein weiteres Mitglied der Justice Leage in den Kinos: Freut euch auf einen sehr coolen Aquaman - mit Jason Momoa in der Hauptrolle!

Arthur alias Aquaman (Jason Momoa) wird als Kind zwei verschiedener Welten geboren: Während sein Vater Tom (Temuera Morrison) ein ganz normaler Mensch ist, stammt seine Mutter Atlanna (Nidole Kidman) aus dem Unterwasserreich Atlantis. Arthur steht es zu, König von Atlantis zu werden, doch dazu muss er zunächst seinen Halbbruder Orm (Patrick Wilson) besiegen, der ebenfalls Ansprüche auf den Thron stellt. Keine leichte Aufgabe, denn Orm ist ein geborener Krieger und will nicht nur Atlantis, sondern auch die sechs anderen Königreiche der Meere beherrschen. Sein Ziel ist es, einen Krieg gegen die Menschen an der Erdoberfläche zu führen, die seit vielen Jahren die Ozeane verschmutzen. Gemeinsam mit Mera (Amber Heard) macht sich Aquaman auf die Suche nach dem Dreizack des ersten Königs von Atlantis, der seinen Anspruch auf den Thron untermauern würde. Um dies zu verhindern, hetzt Orm den beiden den Piraten David Kane alias Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II) auf den Hals, der mit Aquaman noch eine Rechnung zu begleichen hat...

Wir haben einige der Darsteller zum Interview in London getroffen und dabei nicht nur erfahren, wie hart Patrick Wilson für seine Rolle trainiert hat, um neben Jason Momoa eine gute Figur zu machen. Uns wurde außerdem verraten, wie die abgefahrenen Unterwasser-Szenen gedreht wurden. 

Aquaman ist ab dem 20. Dezember 2018 in den deutschen Kinos zu sehen.