Home / Buzz / Stars & Entertainment / Anfassen verboten! Fans dürfen Avril Lavigne nicht zu nahe kommen

© Getty Images
Buzz

Anfassen verboten! Fans dürfen Avril Lavigne nicht zu nahe kommen

von Redaktion Veröffentlicht am 6. Mai 2014

Die Sängerin scheint kein großer Fan von Köperkontakt zu sein ...

Avril Lavigne lässt ihre Fans nur ungern nahe an sich heran. Beim 'Meet & Greet' in Brasilien mussten ihre Anhänger Berichten zufolge einen festgelegten Abstand zu ihrem Lieblingsstar einhalten. Umgerechnet 250 Euro hatten die Fans für das Treffen mit der Sängerin hingeblättert. Laut 'metro.co.uk' soll der Popstar trotz des hohen Preises nicht für persönliche Gespräche, einen Händedruck oder gar Umarmungen zur Verfügung gestanden haben.

Ein kurzes "Hey" und ein schnelles Bild vor einer roten Leinwand waren alles, was die wartenden Anhänger von ihrem Idol bekamen. Zudem soll ein Sicherheitsteam das Einhalten des gewünschten Abstandes und anderer Richtlinien peinlich genau überwacht haben. So sollen beispielsweise auch Luftküsse verboten gewesen sein. Viele der entstandenen Fotos wurden in sozialen Netzwerken geteilt und weisen in der Tat eine unnatürliche Lücke zwischen Star und Fan auf.

Lavigne selbst postete als Gegenbeweis vier Bilder auf Instagram, auf denen sie ihre Fotopartner offensichtlich etwas näher an sich heranließ und fröhlich und gelöst wirkt.

Avril Lavigne © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam