Home / Buzz / Stars & Entertainment / Beyoncé Knowles zeigt sich spendabel

© BANG
Buzz

Beyoncé Knowles zeigt sich spendabel

von Redaktion Veröffentlicht am 19. November 2014

Die erfolgreiche Sängerin hat ihrer Freundin Kelly Rowland Gerüchten zufolge ein halbes Vermögen zur Geburt ihres Sohnes zukommen lassen.

Beyoncé Knowles ließ sich die Baby-Geschenke für Kelly Rowlands Nachwuchs angeblich einiges kosten. Sie soll dem privaten Assistenten ihrer ehemaligen 'Destiny's Child'-Kollegin umgerechnet fast 200.000 Euro für alle Besorgungen rund um das Kind gegeben haben. Er wird Rowland und ihren Mann Tim Witherspoon für ein Jahr unterstützen, damit sie möglichst viel Zeit mit ihrem Sohn Titan verbringen können. Der Kleine erblickte vor wenigen Wochen das Licht der Welt.

​Nach Angaben des britischen Magazins 'Heat' war Beyoncé bereits davor sehr großzügig, was die Geschenke anging. Sie ließ ein handbemaltes Kinderbett für den Sprössling entwerfen. Darauf zu sehen ist sein Name in großen Goldbuchstaben, was vielleicht den Preis von umgerechnet 40.000 Euro erklärt. Doch damit nicht genug: Der Superstar kaufte zusätzlich einen 'Versace'-Anzug und eine Lederjacke für den Nachwuchs, sowie eine 'Louis Vuitton'-Windeltasche im Gesamtwert von knapp 2.000 Euro. Im Präsentpaket der Sängerin durfte auch ein Teddy nicht fehlen. Da dieser mit Diamanten besetzt ist, kostete er fast 8.000 Euro.

​Der Geschenke-Wahn nahm seinen Lauf, als Beyoncé selbst zum ersten Mal Mutter wurde. Rowland überreichte ihrer Freundin damals eine mit Swarovski-Kristallen besetzte Babywanne im Wert von umgerechnet mehr als 4.000 Euro.

Beyoncé © BANG
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen