Home / Buzz / Stars & Entertainment / Daniel Craig kritisiert James Bond und das Internet feiert ihn dafür

© Getty
Buzz

Daniel Craig kritisiert James Bond und das Internet feiert ihn dafür

von Jutta Eliks Veröffentlicht am 23. Oktober 2015

"Wir sollten nicht vergessen, dass er eigentlich ein Frauenfeind ist."

Ist euch schon mal aufgefallen, dass in vielen Filmen die männlichen Helden wesentlich jüngere Liebhaberinnen haben? Figuren wie James Bond dürfen graue Haare zeigen, aber ihre Affären sollen bitte unter 35 sein - so scheint ein ungeschriebenes Gesetz in Hollywood zu lauten.

Das stört nicht nur viele Frauen, sondern auch Bond-Darsteller Daniel Craig. In seinem neusten Film "Spectre" spielt der 47-Jährige an der Seite der 51-jährigen Italienerin Monica Bellucci. In einem Interview zu dem Film wird Craig gefragt, was er davon halte, dass seine Figur "dem Charme einer älteren Frau verfällt".

Und was antwortet der Mann mit den eisblauen Augen? "Ich denke Sie meinen den Charme einer Frau seines Alters. Um Himmels willen, wir reden hier über Monica Bellucci. Wenn jemand wie sie ein Bond Girl spielen möchte, dann muss man sich glücklich schätzen."

Richtig so, sagen wir da nur! Aber es geht noch weiter: Als der Interviewer James Bond als einen "Frauenexperten" bezeichnet, fällt ihm Craig sofort ins Wort: "Wir sollten nicht vergessen, dass er eigentlich ein Frauenfeind ist. Viele Frauen fühlen sich hauptsächlich zu ihm hingezogen, weil er eine gewisse Gefahr verkörpert und nie besonders lange da bleibt."

Für diese Worte ist Daniel Craig bei uns auf der Beliebtheitsskala GANZ weit nach oben geklettert.

Auch bei gofeminin: Sind die sexy! Die heißesten Männermodels der Welt

Auch auf gofeminin: Sind die sexy! Die heißesten Männermodels der Welt

Hot & sexy - Männermodels! © Getty Images
von Jutta Eliks