Home / Buzz / Stars & Entertainment / Daniel Radcliffe in Entzugsklinik!

© BANG
Buzz

Daniel Radcliffe in Entzugsklinik!

von Redaktion Veröffentlicht am 11. Juli 2014

Daniel Radcliffe hat sich selbst in eine Entzugsklinik eingewiesen, um endlich gesünder zu leben.

Daniel Radcliffe will eine Entziehungskur machen, um mit dem Rauchen aufzuhören. Der 'Harry Potter'-Star machte in der Vergangenheit bereits mit einer Alkoholsucht auf sich aufmerksam. Nun soll er sich Berichten zufolge in eine Entzugsklinik eingewiesen haben, um von Zigaretten loszukommen.

​''Es wird ein stationäres Behandlungsprogramm sein, das Entzugssymptome mit Beratung, Einzel- und Gruppen-Stressmanagement sowie Kräuterbehandlungen bekämpfen will'', verrät ein Insider der britischen Zeitung 'The Daily Star', ''es gibt auch ein umfangreiches Trainingsprogramm mit Schwimmen, Laufen und Yoga.''

​Nachdem der Schauspieler seine Alkoholprobleme gebändigt hatte, rauchte er zuletzt bis zu 20 Zigaretten am Tag. ''Daniel weiß, dass er eine Persönlichkeit hat, die zur Sucht tendiert, und er war in der Vergangenheit sehr offen mit seinen Trinkproblemen'', fügt der Insider fort, ''er sieht jetzt die Zigaretten als seine letzte Last, die er überwinden muss, und er ist sich sicher, dass er wieder Erfolg hat.''

​Der 24-Jährige äußerte sich selbst erst kürzlich zu seinen Suchtproblemen, die ihn ''zu einer unhöflichen Person gemacht'' haben. ''Das Trinken war ungesund und hat meinen Körper und mein soziales Leben geschädigt'', so der 24-Jährige, ''ich war mit 20 ein Einsiedler.''

Daniel Radcliffe © BANG
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen