Home / Buzz / Stars & Entertainment / London: Ein Denkmal für Amy Winehouse

Buzz

London: Ein Denkmal für Amy Winehouse

von Redaktion Veröffentlicht am 22. August 2014
© Getty Images

Um Amy Winehouse zu ehren, enthüllt der Londoner Stadtteil Camden an ihrem 31. Geburtstag eine Statue.

Die 2011 verstorbene Amy Winehouse erhält ein Denkmal. Die Statue soll am 14. September (dem Tag, an dem Amy 31 Jahre alt geworden wäre) an ihrem letzten Wohnort im Londoner Stadtteil Camden enthüllt werden. Sie zeigt Amy Winehouse, wie sie ihre Hand in die Hüfte stemmt. Auch das unverkennbare Markenzeichen, die 'Bienenstock'-Frisur, wird detailgetreu dargestellt.

​Als Standort des Denkmals wurde der Stables Market gewählt, obwohl sich der Vater der Musikerin, Mitch Winehouse, zuerst für den bekannten Veranstaltungsort 'The Roundhouse' eingesetzt hatte. ''Amy liebte Camden und das ist der Ort, mit dem sie ihre Fans aus der ganzen Welt verbinden'', erklärt er in einem Statement. ''Die Familie hat sich immer ein Denkmal an dem Platz gewünscht, den Amy am meisten liebte, sodass Fans die Möglichkeit haben, sie zu besuchen.''

​Die Skulptur wurde von dem Bildhauer Scott Eaton designt und enthält außerdem eine Information über die 'Amy Winehouse Foundation', die nach dem Tod der Britin gegründet wurde und die sich für junge Leute mit Drogenproblemen einsetzt. Erst vergangenes Jahr gedachte der Stadtteil Camden Winehouse an ihrem 30. Geburtstag mit einer Reihe besonderer Veranstaltungen.

Amy Winehouse © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam