Home / Buzz / Stars & Entertainment / Wir flippen aus: Die Gilmore Girls kehren zurück auf unsere Bildschirme

© facebook.com/Gilmore Girls
Buzz

Wir flippen aus: Die Gilmore Girls kehren zurück auf unsere Bildschirme

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 20. Oktober 2015

Kreischalarm in unseren Büroräumen: Die lang erwartete Fortsetzung der Gilmore Girls rückt tatsächlich in greifbare Nähe!

Mädels, reißt die Fernbedienungen an euch, denn der TV-Gott hat uns endlich erhört: Es gibt neue 'Gilmore Girls'-Folgen! Also, aller Wahrscheinlichkeit nach. Diesmal aber wirklich! Was lange heiß diskutiert, dann doch wieder als Gerücht abgetan wurde, scheint nun endlich wahr zu werden. Der Streaming-Dienst 'Netflix' verhandelt zurzeit mit den Schöpfern der Serie und zwar über vier neunzigminütige Folgen.

Da fallt ihr um vor Freude, oder?​ Wie genau Lorelai und Rory, die uns von 2000 bis 2007 jeden Tag zu versüßen wussten, ins beschauliche Stars Hollow und auf unsere Bildschirme zurückkehren, weiß bisher keiner. Oder vielleicht eine Person, nämlich der eigentliche kreative Kopf hinter der Show, Amy Sherman-Palladino. Die Amerikanerin hatte die ersten sechs Staffeln der Erfolgsserie rund um das Mutter-Tochter-Gespann geschrieben, war nach Vertragsunstimmigkeiten aber zum Ende der sechsten Staffel ausgestiegen. Mit dem Ende der Serie war sie nach eigener Aussage nie zufrieden.

Gerüchte um einen vermeintlichen 'Gilmore Girls'-Film oder eine Fortsetzung der Serie hatte sie immer wieder befeuert. "Ich wollte etwas anderes für Rory", so Sherman-Palladion gegenüber 'Entertainment Weekly' über das Serienende. "Ich will aber lieber nicht erzählen, (was ich vorhatte), denn wenn es einen Film geben sollte, würde ich wieder genau in diese Planungen eintauchen - und dann wäre ich aufgeschmissen (wenn ich es vorher verraten hätte).

Nun scheint es also endlich Realität zu werden und wir kauen jetzt schon voller Spannung alle Fingernägel. Auch darüber, ob nun alle Schauspieler nach allerlei Liebesbekundungen für die Serie wirklich mit dabei sind. Alexis Bledel und Lauren Graham, die das Mutter Tochter Gespann bildeten, haben nach amerikanischen Medien schon ihr Interesse bekundet. Auch Scott Patterson, besser bekannt als Luke Danes, und Kelly Bishop, alias Emily Gilmore, wollen wohl mit dabei sein.

Auf einige Charaktere werden wir aber verzichten müssen. Edward Herrman, der Rorys Großvater verkörperte, ist im Dezember letzten Jahres verstorben. Melissa McCarthy, die viele Jahre lang Lorelais beste Freundin Sookie gespielt hat, wird vermutlich nicht die Zeit finden, hat sie doch längst Hollywood-Karriere gemacht. ​

Nichtsdestotrotz ist unserer Vorfreude riesig. Endlich wieder messerscharfe, urkomische, bissige und super schnelle Unterhaltungen zwischen den Gilmore-Frauen. Also wir können es kaum noch erwarten!

Und damit du dir die Wartezeit auch ein bisschen verkürzen kannst, machst du am besten unser Quiz und findest so heraus, welche Serienheldin in dir steckt!

von Anne Walkowiak