Home / Buzz / Stars & Entertainment / Ist Angelina Jolie zu prüde für 'Fifty Shades of Grey'?

© Getty Images
Buzz

Ist Angelina Jolie zu prüde für 'Fifty Shades of Grey'?

von Redaktion Veröffentlicht am 17. März 2014

Angelina Jolie ist normalerweise alles andere als prüde. Doch bei der Verfilmung von 'Fifty Shades of Grey' wollte sie trotzdem nicht die Regie führen.

Gerüchte besagten, dass die Schauspielerin bei 'Fifty Shades of Grey', der Verfilmung des Erotik-Romans von E. L. James, Regie führen würde, doch die 38-Jährige findet, es gibt Geschichten, die von ihr erzählt werden sollten und welche, die sie lieber nicht auf die Leinwand bringt.

Auf die Frage des Magazins 'Entertainment Weekly', warum denn jetzt Sam Taylor-Wood und nicht sie Regie führe, stammelte Jolie: "Ich ... Ich war nur. Ich denke da sind nur ... Es ist lustig, ich glaube beim Regie führen ist es so, dass ich manche Geschichten gut erzählen kann und manche nicht ... Aber wer weiß? Es war mir schon klar nach 'In the Land of Blood and Honey' [romantisches Drama aus dem Jahr 2011], wenn ich jemals wieder Regie führen werde, dann bei einer anderen Art von Film."

Obwohl sich die 38-Jährige nicht zutraute das Projekt zu leiten, freut sie sich schon darauf, 'Fifty Shades of Grey' im Kino zu sehen. In dem Erotik-Thriller werden Jamie Dornan als Sadomaso-Milliardär Christian Grey und Dakota Flemming als seine Geliebte zu sehen sein.

Angelina Jolie © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen