Home / Buzz / Stars & Entertainment / Knapp bei Kasse? Nix da! Jackson-Kinder bekommen üppiges Taschengeld

© Getty Images
Buzz

Knapp bei Kasse? Nix da! Jackson-Kinder bekommen üppiges Taschengeld

von Redaktion Veröffentlicht am 7. Mai 2014

Michael Jacksons Kinder müssen sich keine Sorgen um ihre Finanzen machen, ihnen steht ein großzügiges Taschengeld zur Verfügung.

Der King of Pop starb im Jahr 2009 an einer Propofol-Vergiftung und hinterließ drei Kinder, die heute zwischen zwölf und 17 Jahre alt sind. Prince, Paris und Blanket leben derzeit mit ihrer Großmutter und ihrem Cousin T.J. Jackson in Los Angeles, Kalifornien.

Das Gericht, welches sich um das Wohl der Kinder kümmert, teilte ihnen nun Geld für den Lebensunterhalt zu. Für Schulgebühren stehen den Dreien umgerechnet 2,2 Millionen Euro im Jahr zur Verfügung, zudem etwa 215.000 Euro für die Ferien und noch einmal 430.000 für ein Sicherheitsteam, das die Jackson-Sprösslinge beschützen soll.

Außerdem beschloss das Gericht, dass die Teenies 144.000 Euro im Jahr für die Anmietung einer Villa nutzen dürfen. Zusätzlich dürfen sich alle drei Nachkommen des Popstars über ein monatliches Taschengeld von etwa 10.000 Euro freuen und auch ihr Vormund Katherine Jackson bekommt 862.000 Euro als jährliche Aufwandsentschädigung.

Das Vermögen des 'Thriller'-Sängers wuchs in den Jahren nach seinem Tod kontinuierlich. Inzwischen soll der Nachlass etwa 490 Millionen Euro betragen.

Die Jackson Kinder © BANG News
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen