Home / Buzz / Stars & Entertainment / Jennifer Aniston: Botox-Verbot vom Verlobten

Buzz

Jennifer Aniston: Botox-Verbot vom Verlobten

von Redaktion Erstellt am 12. August 2014
© BANG

Jennifer Aniston hat von ihrem Verlobten Justin Theroux ein knallhartes Botox-Verbot ausgesprochen bekommen.

Jennifer Anistons Verlobter sprach ihr ein deutliches Botox-Verbot aus. Der 43-jährige Justin Theroux erlaubt der Schauspielerin nicht, dass sie sich für eine Schönheitsoperation unters Messer legt. ''Mein Verlobter würde mir eine Knarre an den Kopf halten, wenn ich mein Gesicht in irgendeiner Form verändern würde'', wiederholt die 45-Jährige die harten Worte ihres Lebensgefährten gegenüber 'Yahoo! Beauty'.

​Hört sich an, als wenn der 'Bruce Allmächtig'-Star mit einer Botox-Behandlung geliebäugelt hätte - doch im Interview stellt sie klar: ''Ich kann jeden Tag sehen, was Frauen sich antun, um da mitzuhalten. Ich bin ehrlich gesagt froh, aus ihren Fehlern lernen zu können. Ich werde mir keine Sch***e in mein Gesicht injizieren!''

​Die Amerikanerin möchte dem enormen Druck in Hollywood nicht mit einer Gesichts-OP trotzen. Sie zieht dem Beauty-Trend ein Altern in Würde vor. Dabei würde die Exfrau von Brad Pitt sogar eine sogenannte LED-Lichttherapie in Betracht ziehen. Zudem ist der ehemalige 'Friends'-Star der Meinung, dass Massagen und gute Gesichtscremes ebenfalls das Altern auf natürlichem Wege etwas zurückhalten können und eine wahre Alternative zu drastischeren Schritten sind.

Jennifer Aniston und Justin Theroux © BANG