Home / Buzz / Stars & Entertainment / Na wenn sie meint, es hilft: Kim Kardashian isst nur noch Erdbeeren

© Getty Images
Buzz

Na wenn sie meint, es hilft: Kim Kardashian isst nur noch Erdbeeren

von Redaktion Veröffentlicht am 19. Juli 2014

Kim Kardashian probiert eine neue Diät aus und isst zu jeder Mahlzeit nur noch Erdbeeren.

Kim Kardashian verbannt jegliche Abwechslung aus ihrem Speiseplan und isst nur noch Erdbeeren. Der 'Keeping up with the Kardashians'-Star probiert damit eine neue Diät aus, bei der man nichts anderes als die roten Früchte zu sich zu nehmen darf.

​Ein Insider erzählt der britischen Zeitung 'The Sun': ''Sie macht das jetzt für einige Wochen. Sie isst Erdbeeren zum Frühstück und zum Mittag und zwischendrin gibt es Smoothies.'' Die 33-Jährige hält sich allerdings nicht die komplette Woche an die Diät und genehmigt sich ab und an auch eine normale Mahlzeit. Auch dem Alkohol schwört sie während der Ernährungsumstellung nicht ab. ''Sie witzelt, dass ein Glas Champagner mit Erdbeeren am Abend okay ist'', so der Insider weiter.

​Die Ehefrau von Kanye West ist nicht die Erste, die den leckeren Früchtchen verfällt. Auch Victoria Beckham probierte die einseitige Diät schon aus, als sie ihren Mann David Beckham zur UEFA-Cup 2004 nach Portugal begleitete. Eine andere Spielerfrau kritisierte damals: ''Sie lehnt all das tolle Frühstück und die Salate, die alle anderen verschlingen, ab. Meistens hat sie nur eine Mahlzeit am Tag und das sind Erdbeeren. Es ist ein bisschen komisch.''

Kim Kardashian © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam