Home / Buzz / Stars & Entertainment / Ist Lily-Rose Depp ZU dünn? Der Anblick der 17-Jährigen bei einer Modenschau löst Sorge aus

Buzz

Ist Lily-Rose Depp ZU dünn? Der Anblick der 17-Jährigen bei einer Modenschau löst Sorge aus

von Redaktion Veröffentlicht am 8. Dezember 2016

Magere Statur, dürre Ärmchen und eine winzige Taille - der Auftritt der Promi-Tochter in Paris löst bei uns Sorgen aus.

Als Mode-Kaiser Karl Lagerfeld kürzlich in Paris seine neue Chanel-Kollektion präsentierte, protzte der Laufsteg nur so vor Stars. Sänger Pharell Williams, Jagger-Tochter Georgia May und Model Cara Delevingne präsentierten die Mode des Designers auf dem Laufsteg.

​Und unter ihnen noch ein Star-Nachwuchs: Die 17-Jährige Lily-Rose Depp, Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, gab ihr Laufsteg-Debüt. Sie soll die neue Muse von Kaiser Karl sein und bewirbt unter anderem gerade die neue Ausgabe von 'Chanel Nr. 5.' Außerdem soll sie Lagerfelds ehemaliges Lieblingsmodel Kendall Jenner ersetzt haben. Die war nämlich in der Show nicht zu sehen.

© Getty Images

​In Paris zeigte die bildhübsche Lily-Rose zwar ihr vorhandenes Modeltalent, doch ihre dürre Streichholz-Figur war eher besorgniserregend. Auch die Designerroben konnten über die magere Statur, die winzigen Ärmchen und die unglaublich schmale Taille des Teenagers nicht hinwegtäuschen.

Bereits in der Vergangenheit wurde über den Körperbau der Promi-Tochter diskutiert, doch ihre mittlerweile getrennten Eltern äußersten sich noch nicht zu den besorgten Stimmen.

Noch mehr von Karl Lagerfeld:

Auch auf gofeminin: Von Klonkriegern und Hip-Hop-Girls: So skurril war die Fashion-Show von Chanel!

Chanel Frühjahr/Sommer 2017 © PixelFormula
von Redaktion