Home / Buzz / Stars & Entertainment / Schlechtes Vorbild! Megan Fox wurde 2 x ungeplant schwanger

© Getty Images
Buzz

Schlechtes Vorbild! Megan Fox wurde 2 x ungeplant schwanger

von Redaktion Veröffentlicht am 6. Mai 2014

Von Verhütung scheinen Megan Fox und Ehemann Brian Austin Green noch nichts gehört zu haben. Die Schauspielerin verriet jetzt, dass beide Kinder ungeplant waren.

Das Schauspielerpaar, das die beiden Söhne Noah (19 Monate) und Bodhi (2 Monate) hat, hatte eigentlich gar nicht vorgehabt, Nachwuchs zu bekommen. Zuletzt wurde Fox recht unpassend während der Dreharbeiten zu 'Teenage Mutant Ninja Turtles' schwanger und hatte bei dem Actionfilm bei manchen Szenen verständlicherweise so ihre Probleme. Insbesondere die permanente Übelkeit machte ihr zu schaffen.

Fox sagt in der 'The Ellen DeGeneres Show': "Nachdem ich zwei Wochen lang 'Ninja Turtles' gedreht hatte, wurde ich mit Bodhi schwanger. Da es ein Actionfilm ist, waren Springen, Laufen und Stunts eine Voraussetzung. Also verbrachte ich die ganze Zeit damit ... Jeder, der schon einmal schwanger war, weiß, dass das erste Drittel sehr hart sein kann und einem den ganzen Tag übel ist."

Eine weitere Schwangerschaft, genau wie die vorherigen, ist nicht geplant. Die "Schuld" für die überraschenden Schwangerschaften sieht die Hollywoodschönheit bei ihrem Ehemann - und auch bei Ellen DeGeneres. Der 'Transformers'-Star fügt hinzu: "Das Erste war auch nicht geplant. Ich glaube, wir können Brian nicht mehr in die Nähe von mir kommen lassen ... Als ich zum ersten Mal hier war, war ich schwanger und keiner wusste es. Und beim zweiten Mal hatte ich gerade mein Baby bekommen, aber wurde wieder schwanger, also bist du so etwas wie ein Fruchtbarkeits-Glücksbringer."

Megan Fox und Brian Austin Green © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam