Home / Buzz / Stars & Entertainment / Mischa Barton bereut O.C. California

© BANG
Buzz

Mischa Barton bereut O.C. California

von Redaktion Veröffentlicht am 7. August 2014

Mischa Barton bereut ihre Rolle in der Serie O.C. California und würde bei einer neuen Anfrage keine Rolle mehr annehmen.

Mischa Barton bereut ihre Rolle in 'O.C. California'. Als schöne Marissa aus der beliebten TV-Serie gelang der 28-Jährigen der Durchbruch in der Schauspielwelt. Doch mittlerweile bereut die Britin ihre fast vier Jahre in der Drama-Serie. In einem Interview mit der Zeitung 'The Metro' beantwortet sie die Frage, ob sie ein Angebot in der Sendung noch einmal annehmen würde, mit ''wahrscheinlich nicht. Das möchte ich nicht nochmal machen.''

​Während der Drehs fühlte sich die hübsche Blondine oft überarbeitet. Den Stress versuchte sie durch lange Nächte in Klubs zu kompensieren. Doch dieser Schuss ging nach hinten los: 2007 wurde sie wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen. Zwei Jahre später folgte dann eine psychische Behandlung in einer Reha.

​Die Schöne war dem Druck, der durch ihre Mitarbeit bei O.C. entstand, einfach nicht mehr gewachsen. Im Interview gesteht sie: ''Es ist wirklich hart, wenn du noch sehr jung bist. Es ist so eine Sache, wenn du in der Öffentlichkeit aufwächst und sich deine Persönlichkeit verändert. Das möchten die Leute nicht sehen.''

​Mittlerweile besitzt die Blondine eine Boutique in London und versucht, ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

Mischa Barton © BANG
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam