Home / Buzz / Stars & Entertainment / OMG! Was war da los? Die krasse Riesenpanne bei den Oscars 2017

© Getty Images
Buzz

OMG! Was war da los? Die krasse Riesenpanne bei den Oscars 2017

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 27. Februar 2017

So etwas hat es bei den Academy Awards noch NIE gegeben...

In der letzten Nacht fand sich zum 89. Mal alles, was in Hollywood Rang und Namen hat, zusammen, um die Oscars 2017, die größte Filmpreisverleihung der Welt, in Los Angeles zu feiern.

​Die goldenen Statuen werden eine nach der anderen verliehen. Unter anderem wird zum Beispiel Emma Stone als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in 'La La Land' ausgezeichnet und Viola Davis wird als beste Nebendarstellerin für den Film 'Fences' geehrt.

Doch ganz besonders bei der Verleihung des letztes Preises, in der Kategorie 'Bester Film', halten alle Stars im Raum noch einmal die Luft an. Wer wird ihn mit nachhause nehmen? Der große Award-Favorit 'La La Land', das Drama 'Fences', der Frauenpower-Streifen 'Hidden Figures' oder doch der Underdog 'Moonlight'?

Die beiden Hollywood-Legenden Warren Beatty und Faye Dunaway treten auf die Bühne, um den Gewinner zu verkünden. Bei der Lesung des Gewinners zögert der 79-Jährige Beatty, bevor er laut 'La La Land' als Sieger nennt.

​Die gesamte Filmcrew, inklusive Hauptdarsteller Emma Stone und Ryan Gosling, stürmen die Bühne und die Freudentränen und Dankesreden nehmen ihren Lauf - bis es plötzlich heißt: "Stopp! Es hat einen Fehler gegeben."

© Getty Images

Tatsächlich heißt der Gewinner nämlich 'Moonlight' und Beatty hatte die falsche Karte in der Hand. Eine krasse Irritation! Für das Drama um einen homosexuellen schwarzen Jungen in Miami wurde früher am Abend bereits Mahershala Ali als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Eine herbe Enttäuschung für 'La La Land'! Doch Regisseur Damien Chazelle kann sich sicherlich damit trösten, dass sein Musical mit 14 Nominierungen und 6 gewonnen Oscars - unter anderem in der Kategorie 'Beste Regie' - trotzdem unvergesslich in die Filmgeschichte eingehen wird.

Insgesamt waren die Academy Awards 2017 eine sehr politisch geprägte Veranstaltung, in der sich immer wieder laut gegen die Pläne und Gesetzesänderungen von US-Präsident Donald Trump ausgesprochen wurde.

​Es ist also nur passend, dass 'Moonlight' - ein Film, der für ein offeneres und toleranteres Amerika steht - den größten Preis des Abends mitnimmt. Bravo!

Die Tops und Flops vom Roten Teppich bei den Oscars 2017:

Auch auf gofeminin: Oscars Kleider 2017: Die Tops und Flops vom Roten Teppich

Oscars Kleider 2017: Die Tops und Flops vom Roten Teppich © Getty Images
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen