Home / Buzz / Stars & Entertainment / 'Phantastische Tierwesen 2': Jude Law, Eddie Redmayne und Co. im Interview

'Phantastische Tierwesen 2': Jude Law, Eddie Redmayne und Co. im Interview

von Sarah Glaubach Veröffentlicht am 15. November 2018

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, zu welchem Hogwarts Haus eigentlich Jude Law, Eddie Redmayne und Co. gehören? Wir sind nach London gereist, um genau das herauszufinden. Denn dort durften wir alle Hauptdarsteller von 'Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen' zum Interview treffen. Sie haben uns außerdem verraten, warum alle Harry-Potter-Fans bei 'Phantastische Tierwesen 2' garantiert auf ihre Kosten kommen und was die Fortsetzung so sehenswert macht.

Gleich zum Auftakt des Films ist die Fortsetzung von 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' um einiges düsterer als sein Vorgänger. Im zweiten Teil der Filmreihe dreht sich wieder alles um den tierlieben Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne). Der eher introvertierte Sammler von magischen Wesen wird von Albus Dumbledore (Jude Law) beauftragt, den gefährlichen Magier Grindelwald (Johnny Depp) zu finden, der gerade aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. Newt soll ihn davon abzuhalten seinen Plan, alle Nicht-Magier zu vernichten, in die Tat umzusetzen und die Zauberwelt so ins Unglück zu stürzen. Zeitgleich ist Grindelwald selbst auf der Jagd nach dem übermächtigen Credence Barebone (Ezra Miller), der ihm bei seinem Vorhaben helfen soll.

Neben den bekannten Charakteren aus dem ersten Film wie Tina Goldstein (Katherine Waterston), Jacob Kowalski (Dan Fogler) und Queenie Goldstein (Alison Sudol) sind in Phantastische Tierwesen 2 auch einige neue Gesichter dabei - unter anderem Newts älterer Bruder Theseus (Callum Turner) und Nagini (Claudia Kim).

Filmstart: 15. November 2018