Home / Buzz / Stars & Entertainment

Auf die Ohren: Die 5 besten Podcasts für den Urlaub

von Maike Schwinum Erstellt am 25. Juli 2021
Auf die Ohren: Die 5 besten Podcasts für den Urlaub© Getty Images

Endlich wieder Urlaub! Sucht ihr für eure Auszeit noch den passenden Stoff zur Unterhaltung? Dann mal aufgepasst: Wir stellen euch die besten Podcasts für euren Urlaub vor.

Podcasts gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Ob True Crime, Comedy oder hilfreiche Wissenspodcasts – bei der großen Auswahl bei Spotify und Co. weiß man gar nicht, was man zuerst hören soll. Dabei wünscht man sich gerade in der Urlaubszeit etwas auf die Ohren, während man am Meer, in den Bergen oder nur im eigenen Garten entspannt.

Glücklicherweise sind wir zur Stelle, um euch den Weg durch den Podcast-Wald zu weisen. Wir haben uns umgeschaut und die besten Podcasts gefunden, die ihr vielleicht noch gar nicht kennt. Dabei sind die Themen ganz unterschiedlich, sodass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Auch lesenswert: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Also, spitzt die Ohren und passt genau auf: Hier kommen die fünf besten Podcasts für den Urlaub!

1. Verbrechen von nebenan

Podcasts, die von wahren Verbrechen berichten, gibt es mittlerweile wirklich viele. Bei den unzähligen True-Crime-Angeboten weiß man gar nicht, welcher Podcast denn jetzt tatsächlich etwas taugt. Wir wissen es aber und wollen euch deshalb "Verbrechen von nebenan" ans Herz legen.

"Die schlimmsten Verbrechen passieren meist nicht in der Großstadt, sondern direkt nebenan", lautet das Motto des Podcasts von Radiojournalist Philipp Fleiter. Der Host überzeugt nicht nur mit den etlichen spannenden Fällen, von denen er erzählt, sondern auch mit seiner sehr angenehmen Sprechstimme. Hört mal rein – Suchtfaktor 100!

Auch interessant: Diese Podcasts sorgen jetzt für Ablenkung

2. Drinnies

Was ist ein Drinnie? Ganz einfach: Jemand, der sich zu Hause am wohlsten fühlt und diese Komfortzone nur ungern verlässt. Zu dieser Kategorie gehören auch Autorin und Moderatorin Giulia Becker und Autor und Musiker Chris Sommer, die seit 2020 den Comedy-Podcast "Drinnies" moderieren.

Gemeinsam kommentieren die beiden das Weltgeschehen und berichten von den alltäglichen Erlebnissen introvertierter Menschen. Ihre Erzählungen sind absolut unverkrampft und einfach nur super witzig – bei diesem Podcast muss man selbst als extrovertierte Person, die nicht betroffen ist, mitlachen.

3. Echt & Unzensiert

Tabuthemen? Gibt es nicht! Zumindest nicht bei "Echt & Unzensiert", dem Podcast von gofeminin. Ob Sexualität, Kindheitstrauma, alternative Beziehungsmodelle oder Essstörungen – in jeder Folge behandelt unser Moderator Tino ein neues spannendes Thema und lädt dazu Expert*innen oder Betroffene ein.

Teilweise unterhaltsam, teilweise bewegend – aber immer interessant und informativ. Deshalb wollen wir euch auch diesen Podcast aus den eigenen Reihen empfehlen, auch wenn wir dabei vielleicht etwas eingebildet wirken. Hört doch unbedingt mal rein!

Loading...

4. Busenfreundin

Alles rund um die LGBTQ*-Community und noch viel mehr: Darum geht’s bei "Busenfreundin", dem Podcast von und mit Comedy-Autorin Ricarda Hofmann. Auf humorvolle Weise werden Klischees hinterfragt, Vorurteile aufgeräumt und Wissenslücken rund um den queeren Lifestyle gefüllt.

Dazu lädt sich Ricarda verschiedenste Persönlichkeiten ein – einige von ihnen prominent, viele von ihnen queer, aber allesamt wahnsinnig interessant. Was diesen Podcast so hörenswert macht? Definitiv das Gesprächstalent und die unzähligen Wortspiele von Host Ricarda.

Mehr lesen: Warum Coming-outs "out" sind

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

5. Stahl aber herzlich

Mit ihrem Buch "Das Kind in dir muss Heimat finden" gelang Psychologin Stefanie Stahl 2015 ein Bestseller. Der Ratgeber ist wohl fast jedem von uns ein Begriff – sogar denen, die ihn nicht selbst gelesen haben. Seit Anfang 2021 gibt es Stefanies Weisheiten auch als Podcast: "Stahl aber herzlich" wird als "Podcast direkt von der Therapie-Couch" bezeichnet.

In jeder Folge behandelt die Psychologin ein anderes Problem. Und die Probleme stammen immer von echten Klienten – ob Beziehungsfragen, Selbstzweifel oder Bindungsangst. Dieser Podcast ist nicht nur wirklich interessant, sondern man lernt auch in jeder Folge noch etwas über sich selbst dazu.