Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Rückenakne? Dieser Duschfehler kann schuld sein!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Rückenakne? Dieser Duschfehler kann schuld sein!

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 18. September 2019

Hast du ständig neue Pickel am Nacken oder Rücken? Gegen diese sogenannte Rückenakne kann schon ein simpler Trick helfen: Anders duschen!

Selbst ein Topmodel wie Kendall Jenner hat mit kleinen Schönheitsmakeln zu kämpfen: Der Kardashian-Sproß leidet unter starker Körperakne. Besonders betroffen ist dabei ihr Rücken, was für eine Karriere in der Modelwelt, auf Laufstegen und vor Kameras natürlich nicht ideal ist.

Aber auch wir Normalsterblichen haben mit störenden Pickelchen am Rücken zu kämpfen. Gott sei Dank kommt uns jetzt niemand Geringeres als die Kosmetikerin von Jenner höchstpersönlich zur Hilfe: Christie Kidd sprach in einem Video über Tipps, wie man Rückenakne vorbeugen kann.

Rückenakne durch falsches Haarewaschen

Die überraschende Feststellung: So ziemlich jeder von uns macht den größten Fehler beim Haarewaschen. Kidd erklärt: "Die meisten von uns waschen sich die Haare, machen dann Spülung rein und während unsere Spülung einwirkt, waschen wir unseren Körper. Erst als allerletztes waschen wir die Spülung aus."

Dadurch liegen die Haare längere Zeit auf dem Nacken und oberen Rücken. Die Spülung legt sich wie ein Film auf die Haut und verstopft so die Poren. Die Folge: Rückenakne.

Der Profi-Tipp von Kosmetikerin Christie Kidd: Nachdem ihr die Spülung in eure Haare verteilt habt, solltet ihr diese mit einem einfachen Clip hochstecken. Dann habt ihr freie Bahn, um euren gesamten Körper inklusive oberer Rückenpartie gründlich zu waschen.

Peelings gegen Rückenakne

Um Rückenakne vorzubeugen solltet ihr zusätzlich regelmäßig Körperpeelings machen. Durch den Peeling-Vorgang werden die Poren von Produktablagerungen und abgestorbenen Hautschuppen befreit. Ein weiteres Plus: Ihr regt die Durchblutung an, was die Haut straff und rosig hält. Mit diesen einfachen Dusch-Tipps könnt ihr Rückenakne, die durch verstopfte Hautporen verursacht wird, vorbeugen.

Doch nicht immer sind durch Produktablagerungen verstopfte Poren schuld an der Rückenakne. Welche Ursachen die fiesen Pickel am Rücken noch haben können, erklären wir euch hier: Pickel am Rücken: DIESE Tipps und Hausmittel helfen dagegen!

Im Video: Das sind die 7 besten Anti-Pickel-Methoden

Lesetipp: Auch bei unserem Gesundheitsportal Onmeda.de findet ihr wichtige Infos zum Thema Rückenakne!

Noch mehr Tipps gegen Pickel:

Pickel am Po: Woher sie kommen und wie ihr sie loswerdet

Unterirdische Pickel loswerden: Diese Tipps und Hausmittel helfen

Pickel am Kinn loswerden: Die besten Hausmittel und Produkte

von Maike Schwinum