Home / Buzz / Stars & Entertainment / Scarlett Johansson: Für die Geburt ihrer Tochter nach New York eingeflogen

© BANG
Buzz

Scarlett Johansson: Für die Geburt ihrer Tochter nach New York eingeflogen

von Redaktion Veröffentlicht am 15. September 2014

Scarlett Johansson wollte, dass ihre Tochter in New York geboren wird.

Scarlett Johansson wollte ihr Kind unbedingt in New York zur Welt bringen. Die Schauspielerin, die mit ihrem französischen Verlobten Romain Dauriac in Paris lebt, flog kurz vor der Geburt ihrer Tochter Rose Dorothy in die US-Metropole. Die 29-Jährige wünschte sich nämlich, dass ihre Mutter Melanie Sloan dabei sein würde, wenn sie ihr erstes Kind bekommt. Ein Insider erklärt: ''Sie wusste, sie würde sich in den Vereinigten Staaten wohler fühlen. Sie ist außer sich vor Freude, ein Mädchen bekommen zu haben. Sie will es nicht aus ihren Armen lassen.''

​Die Hollywood-Schönheit, die derzeit im Action-Spektakel 'Lucy' im Kino zu bewundern ist, will schon bald wieder vor der Kamera stehen. Dauriac, von Beruf Journalist und Werber, unterstützt sie dabei zu 100 Prozent und will sich liebevoll um die gemeinsame Tochter kümmern, wenn seine Verlobte auf einem Dreh ist, verrät der Insider gegenüber 'Us Weekly' weiter. Die 'Vicky Cristina Barcelona'-Darstellerin, die einst mit Ryan Reynolds verheiratet war, hatte sich während ihrer Schwangerschaft nur äußerst selten in der Öffentlichkeit gezeigt.

Scarlett Joahnsson und ihr Verlobter © BANG
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam