Home / Buzz / Stars & Entertainment / Schatz, wie war ich? Miranda Kerr braucht nach dem Sex ein Feedback

© BANG
Buzz

Schatz, wie war ich? Miranda Kerr braucht nach dem Sex ein Feedback

von Redaktion Veröffentlicht am 31. März 2014

Da will es aber jemand ganz genau wissen ...

Das ehemalige 'Victoria's Secret'-Model, die einen drei Jahre alten Sohn mit ihrem Ex-Mann Orlando Bloom hat, will offenbar besonders gut im Bett sein und fragt deshalb nach Verbesserungsvorschlägen.

Gegenüber der britischen Ausgabe des 'GQ'-Magazins erklärt sie: "Ich frage immer nach Kritik an meiner Leistung. Ich will mich einfach ständig verbessern." Als Neu-Single schließt die australische Schönheit Sex mit Frauen nicht aus. "Ich schätze Männer und Frauen. Ich will alles ausprobieren. Man soll niemals nie sagen", so Kerr.

Das Model kostet ihr Single-Leben in vollen Zügen aus und will einfach nur Spaß haben, doch an One-Night-Stands ist die 30-Jährige nicht interessiert. Im Gespräch verrät sie: "Ich habe Dates. Ich liebe es. Zwei glückliche Elternteile sind besser als zwei unglückliche. Es ist meine Zeit, mich auszuleben und Spaß zu haben. Aber ich will mich nicht verlieben. Ich werde oft angesprochen. Ich hatte wirklich schon verrückte und lustige Anmachsprüche, Sachen, die man nicht einmal in Filmen sehen würde. Ich gehe aber nicht auf Blind Dates und 'google' einen Mann nicht, bevor ich mit ihm ausgehe. One-Night-Stands sind nicht mein Ding. Ich habe Orlando sechs Monate warten lassen, bevor ich ihn überhaupt geküsst habe."

Doch das Single-Dasein hat auch seine Nachteile. Dadurch, dass sie weniger Sex habe, fühle sie sich nicht mehr so fit, klärt Kerr auf. "Eines ist mir aufgefallen: jetzt, da ich nicht so viel Sex habe, ist mein Körper nicht mehr so trainiert. Je mehr Sex ich habe, desto definierter sind meine Arme und mein Bauch. Bei Orlando und mir hat die Chemie immer gestimmt", so das Topmodel.

Miranda Kerr © BANG
von Redaktion