Home / Buzz / Stars & Entertainment / Wie bitte? Gwyneth Paltrow wirbt für Vagina-Dampfbad

Buzz

Wie bitte? Gwyneth Paltrow wirbt für Vagina-Dampfbad

von Redaktion Veröffentlicht am 2. Februar 2015
© BANG

Die Schauspielerin ist für ihre skurrilen Einträge auf ihrem Blog bekannt. Jetzt testete sie ein Dampfbad für den Unterleib.

Gwyneth Paltrow wirbt für ein Vagina-Dampfbad. In einem Spa in Los Angeles ist die 42-Jährige auf eine sehr ungewöhnliche Entspannungs-Methode gestoßen. Nach der ungewöhnlichen Kräuterdampf-Behandlung soll man sich ''unglaublich sauber'' fühlen, wie die Blondine auf ihrem Blog 'Goop' schreibt.

​Die Schauspielerin testet dort regelmäßig neue Tools aus den Bereichen Beauty und Lifestyle. Bei dem jetzt getesteten Wellness-Bad handelt es sich um eine Art WC, wo eine Mischung aus Wermutkraut-Dampf und Infrarot-Strahlen auf den Intimbereich einwirken. Paltrow gibt an, dass damit die Gebärmutter gereinigt werden soll. Als Nebeneffekt sollen auch noch nie zuvor gefühlte Energien freigesetzt werden.

​Allerdings meldeten sich daraufhin verschiedene Mediziner mahnend zu Wort: Wermutkraut sei ungesund und nicht ungefährlich, sagt die Gynäkologin Dr. Lisa Bartlett aus Los Angeles. Der Dampf würde zudem nicht mal die Gebärmutter erreichen. Zuletzt schon hatte die Ex-Frau von Chris Martin ein paar skurrile Tipps gegeben, so pries sie kürzlich an, dass der aktive Part beim Oralverkehr gesundheitliche Vorteile hätte.

Gwyneth Paltrow © BANG
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen