Home / Buzz / Stars & Entertainment

Buzz

Wie süß! Matthew McConaughey dankt seiner Familie

von Heike Schmidt Erstellt am 6. März 2014
Wie süß! Matthew McConaughey dankt seiner Familie© Getty Images

Nicht seine großen Anstrengungen auf der Leinwand, sondern seine Frau und Kinder sind laut Matthew McConaughey der Grund für seinen Erfolg in den vergangenen Jahren. In einem Interview hat der Schauspieler und Oscar-Gewinner jetzt sein Privatleben als ''bereichernd'' bezeichnet.

Matthew McConaughey und Camila Alves bei den Oscars © Getty Images

Mit seiner Auszeichnung als bester Darsteller bei den Oscars am vergangenen Sonntag erreichte Matthew McConaughey den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere. In den Tagen danach betonte er jedoch in einem Interview mit 'People.com', dass seine Karriere niemals ohne die Unterstützung seiner Familie möglich gewesen wäre. Der Oscarpreisträger und seine Frau Camila Alves sind seit sechs Jahren zusammen und heirateten im Sommer 2012. Das Paar hat drei Kinder: Levi (5), Vida (4) und Livingston (1).

Der 'Dallas Buyers Club'-Darsteller sagte gegenüber 'People.com' außerdem: ''Ich versuche immer viel zu geben, für mich und die Leute in meinem Leben und ich weiß sicher, dass sie mir viel zurückgeben. Ich bin für Vieles so dankbar. Das Leben außerhalb meines Berufs ist extrem bereichernd. Deshalb lasse ich das [sein Privatleben] in meine Arbeit und meine Arbeit in mein Privatleben einfließen.''

Regisseur Richard Linklater, der McConaughey 1993 seinen Durchbruch durch eine Rolle in dem Film 'Confusion- Sommer der Ausgeflippten' ermöglichte, stimmt dem 44-Jährigen Oscar-Gewinner zu. Auch er glaubt, dass Camila Alves' Unterstützung innerhalb der letzten Jahre einen wichtigen Einfluss auf die Entwicklung von McConaugheys Karriere war: ''Man hat [in Hollywood] Leute um sich herum, die andere Dinge [für dich] wollen, aber sie geht an die Sache mit der Frage heran 'Was würde Matthew wollen?' Das ist die Richtung, in die sie ihn treibt.''

Scheinbar kann man Matthew McConaughey nicht nur zu seinem Oscar, sondern auch zu seiner Ehefrau beglückwünschen!