Home / Living / Reise / Kein Streit in Sicht: Mit diesen 10 Tricks wird der erste gemeinsame Pärchenurlaub perfekt!

© iStock
Living

Kein Streit in Sicht: Mit diesen 10 Tricks wird der erste gemeinsame Pärchenurlaub perfekt!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 23. April 2016

Es könnte alles so großartig sein ... Und das wird es auch!

Super romantisch, super Wetter, super Hotel und nur ihr zwei: Der erste Urlaub mit dem neuen Partner ist immer etwas ganz Besonderes. Aber leider auch ganz besonders tückisch, denn man kennt sich noch nicht wirklich gut und hat vor allem noch nie so lange so eng aufeinander gehockt. Wie ihr die kleinen und großen Klippen ganz geschickt umschifft, verraten wir euch hier:

1. Eine Mini-Probereise unternehmen

Wenn ihr wirklich noch nie zusammen irgendwohin gefahren seid, solltet ihr auf jeden Fall vor dem ersten ein- oder mehrwöchigen Trip eine Mini-Probereise zusammen unternehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Städtetrip übers Wochenende nach Paris oder Berlin?

2. Das Ziel gemeinsam aussuchen

Damit hinterher keiner sagen kann "Ich wollte hier nie hin!", sucht ihr euer Urlaubsziel am besten gemeinsam aus. Und: Wer Bergwandern wie die Pest hasst oder sich niemals vorstellen könnte, eine Woche am Strand zu liegen, der sollte das auch ehrlich zugeben dürfen.

3. Zusammen etwas ganz Neues ausprobieren

Ihr wart beide noch nie Kitesurfen, aber im Hotel wird das angeboten? Dann probiert es doch direkt mal gemeinsam aus. Eine richtig coole Erinnerung, an die ihr noch lange zurückdenken werdet!

4. Kleine Kompromisse eingehen

Ab und zu mal ein Auge zudrücken und dem Partner zur Liebe einen kleinen Kompromiss eingehen - das sollte im Urlaub schon mal drin sein. Er will unbedingt eine Runde Tennis spielen? Dann tut ihm den Gefallen. Dafür kommt er dann auch mit zur Pärchen-Massage.

5. Auch mal was alleine machen

Klar, im Urlaub wollt ihr so viel Zeit wie möglich zusammen verbringen, was zu Hause im Alltag oft nicht möglich ist. Aber: Achtet auch hier darauf, dass ihr ab und zu mal etwas alleine macht. Das tut beiden gut!

6. Special-Momente einbauen

Ihr lauft über den Basar und seht ein perfektes kleines Geschenk für euren Liebsten? Dann kauft es ihm heimlich und schenkt es ihm abends bei einem romantischen Dinner. Er wird sich garantiert mega darüber freuen!

7. Vorher über Finanzielles sprechen

Unangenehm, aber wichtig: Klärt vorher ab, wie viel Budget ihr vor Ort zur Verfügung habt! So umgeht ihr doofe Gespräche und Diskussionen im Urlaub und die Stimmung bleibt sonnig!

8. Nicht zu viel planen

Am Montag die Tempel angucken, Dienstag der Bootstrip, Mittwoch zur Massage und Donnerstag war auch noch was? Stopp! Ihr habt Urlaub und sollt und wollt euch entspannen. Also räumt euch genügend Zeit ein, einfach mal zu zweit nichts zu tun.

9. Die jeweiligen Stärken des Partners nutzen

Hat jeder schon mal gesehen oder vielleicht sogar erlebt: Ein sich streitendes Pärchen im Auto, einer hantiert mit der Karte rum, der andere fährt fluchend vor sich hin. Damit euch das nicht passiert: Verteilt Aufgaben nach euren jeweiligen Stärken, dann gibt's auch keinen Ärger. Und: Ein Navi kann Gold wert sein!

10. Guckt vorher nach guten Restaurants und Ausflugszielen

Mit Riesenhunger spontan nach einem Restaurant gucken oder die beste Tapasbar vor Ort finden? Klappt selten und sorgt immer für Streit. Deswegen: Informiert euch vorher online, wo was geht, dann umschifft ihr diese Klippe ganz geschickt.

Lust auf Strand? Das sind die schönsten Spots der Welt:

Auch auf gofeminin: Von Sylt bis Bora Bora: Traumstrände mit Fernweh-Garantie

Die schönsten Strände der Welt © iStock
von Julia Windhövel