Home / Living / Reise / Frühbucher oder Last Minute? Mit diesen Reise-Tipps könnt ihr sparen

© Getty Images
Living

Frühbucher oder Last Minute? Mit diesen Reise-Tipps könnt ihr sparen

von Christina Cascino Veröffentlicht am 17. Februar 2019

Zu welchem Reisetyp gehörst du: Frühbucher oder Last Minute? Wir verraten dir, wie du beim Buchen richtig viel Geld sparen kannst.

Jedes Jahr stellen wir uns die gleiche Frage: Ist es eigentlich besser zeitig den nächsten Urlaub zu buchen oder sollten wir lieber auf Last Minute-Angebote warten? Reiseanbieter locken schließlich derzeit mit Frühbucher-Rabatten bis zu 50 Prozent. Doch lohnen die sich wirklich? Wir zeigen euch, wie ihr mit kleinen Tricks richtig viel rausholen könnt.

Frühbucher-Rabatt oder Last Minute-Schnäppchen - was ist besser?

Ob ihr lieber nach Frühbucher-Rabatten Ausschau halten oder Last Minute buchen solltet, lässt sich pauschal so nicht sagen. Die Entscheidung hängt ganz von dem Reiseziel, dem Reisezeitraum und auch den eigenen Vorlieben ab.

Der Vorteil von Frühbucher-Angeboten: Wer sich schon weit im Voraus über die nächste Reise informiert, dem steht meist noch das volle Angebot, was Hotel, Flugverbindungen und Reiseziel angeht, zur Verfügung. Außerdem sind häufig Familien mit Kindern an Ferientermine gebunden und müssen daher zu einer bestimmten Zeit Urlaub machen. In diesem Fall lohnt es sich, früh die besten Schnäppchen zu ergattern.

Wer hingegen ungebunden ist und nicht auf ein Urlaubsziel oder Hotel festgelegt ist, für den sind Last Minute-Reisen die bessere Wahl. Der große Vorteil: Mit kurzfristigen Angeboten könnt ihr meist noch mehr sparen als mit Frühbucher-Rabatten.

Wann buche ich am günstigsten Flüge?

Wann es die günstigsten Flugangebote gibt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass hier weder Früh- noch Last Minute-Bucher die besten Schnäppchen machen, sondern diejenigen, die die goldene Mitte wählen.

Das bestätigten auch verschiedene Studien. Laut dem Portal "Momondo" zum Beispiel gibt es etwa 60 Tage vor Abflug die günstigsten Flugtickets. Zumindest wenn es um Flüge innerhalb von Europa geht. Inlandsflüge bekommt ihr dagegen bereits 20 Wochen vor Abflug am günstigsten. Und auch bei Langstreckenflügen lohnt es sich, mehrere Monate vor dem Abflug zu buchen.

Buchungs- und Abflugtag beachten

Wann ihr die günstigsten Flüge buchen könnt, hängt auch vom Abflug- und Buchungstag ab. Der beste Tag, um eine Reise zu buchen ist laut dem Air Travel Report von 2018 der Sonntag.

Der beste Buchungsmonat für Langstreckenflüge ist laut Expedia der Mai. Auch die Tageszeit spielt eine Rolle. Hier gilt: Besser abends statt morgens. In der Zeit zwischen 18 und 24 Uhr könnt ihr bis zu 6 % sparen.

Die besten Abflugtage für internationale Flüge sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag - bis zu 11 Prozent könnt ihr sparen, wenn ihr an diesen Tagen bucht. Freitag und Samstag sind hingegen am teuersten.

Wann buche ich am günstigsten Hotels?

Wollt ihr ein Hotel buchen, solltet ihr auf jeden Fall warten. Denn Studien haben gezeigt, dass sich Last Minute bei der Hotelbuchung lohnt. Da Hotels anstreben, immer ausgebucht zu sein, senken sie ihre Preise kurz vor dem Urlaubstermin.

Am meisten spart ihr, wenn ihr 3 Tage vorher oder noch später das Hotel bucht. Aber Vorsicht: Ab etwa 24 Stunden vor der Reise ziehen die Preise wieder an. Daher solltet ihr auch nie einfach in ein Hotel gehen und an der Rezeption ein Zimmer buchen.

Tipp: Bei vielen Hotels könnt ihr mittlerweile bis zu 24 Stunden vor der Anreise kostenlos stornieren. So könnt ihr die Preise im Auge behalten und bei besseren Angeboten kurz vor der Anreise noch zuschlagen.

Wann buche ich am günstigsten Pauschalreisen?

Ihr seid eher auf der Suche nach einer Pauschalreise? Auch bei Pauschalreisen könnt ihr günstige Angebote finden. Allerdings ist in diesem Fall der Reisezeitraum entscheidend. Die günstigsten Reisen bekommt ihr kurz vor oder nach Ferienzeiten oder Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern. Hier lohnen sich Super Last Minute-Angebote, die bis zu einer Woche nach der Buchung losgehen.

Familien, die an Ferienzeiten gebunden sind und alle, die nicht ganz so flexibel sind, sollten lieber nach Frühbucher-Rabatten Ausschau halten, die meist sechs Monate vor dem Abflug starten. Eine Ausnahme bilden Städtetrips. Da Städtetrips weniger beliebt bei Familien sind, könnt ihr auch hier zur Ferienzeit günstige Last Minute-Angebote finden.

Last-Minute-Reisetipp: Mallorca

Ihr wollt euren nächsten Urlaub unbedingt auf Mallorca verbringen? Dann könnt ihr euch vorerst entspannt zurücklehnen. Denn der beste Buchungszeitraum für eine Reise auf die Balearen-Insel liegt nämlich bei etwa fünf Wochen vorher. Die Preise bleiben aber oft sogar noch eine Woche vor dem Abflug unter dem Durchschnitt.

Neben Mallorca gehört auch Türkei zu den Urlaubsorten, die man besser so spät wie möglich bucht, um tolle Schnäppchen zu ergattern.

Im Flugzeug bequem schlafen? DIESER Schal soll es möglich machen!

Noch mehr Reise-Tipps gibt es hier:

Brückentage 2019: So hast du mit 32 Urlaubstagen 67 Tage frei!

Reisen ohne Massentourismus: 7 Insel-Geheimtipps, die kaum jemand kennt

Taiwan, Swasiland und Madagaskar: Das sind die angesagtesten Reiseziele 2019

von Christina Cascino

Das könnte dir auch gefallen