Home / Living / Reise / Nix wie hin! DAS sind die 10 schönsten Badeseen & Freibäder in Deutschland

© Instagram/ luizadoll
Living

Nix wie hin! DAS sind die 10 schönsten Badeseen & Freibäder in Deutschland

von Esther Tomberg Veröffentlicht am 5. August 2016
596 mal geteilt

Taucht ab ins kühle Nass! Wir zeigen euch, wo ihr am schönsten schwimmen, plantschen und relaxen könnt.

Einfach mal entspannt chillen und zwischendurch ins kalte Wasser springen. Im Sommer werden Badeseen und Freibäder zu unserem absoluten Lieblingsplatz. In unserer Liste der schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland findet ihr die besten Adressen für jede Menge Wasserspaß. Mit unseren coolen Ausflugstipps ist Urlaubsfeeling garantiert!

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Badeschiff Berlin

Dickes B oben an der Spree. In Berlins coolstem Freibad liegt ihr mitten in der Spree. Ganz ohne Algen könnt ihr das kühle Nass vollkommen genießen. Vom Badeschiff aus eröffnet sich euch ein großartiger Blick auf die Oberbaumbrücke und den Fernsehturm. Ein Steg mit Hängematten verbindet den Pool mit dem Uferbereich, wo ihr Beachvolleyball spielen oder einfach entspannt abhängen könnt. Alternativ gibt's Yoga und SUP (Stand Up Paddeln). Eine tolle Strandbar lädt zu kühlen Erfrischungen ein.

Badeschiff Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin
Montag bis Sonntag 8-0 Uhr. Eintritt: Erwachsene 5,50 Euro, Kinder 2 Euro.

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Strandbad Übersee

60 Kilometer südöstlich von München liegt der Chiemsee. Umgeben von imposanten Alpen und grünen Wäldern, schwimmt es sich hier besonders schön. Das Strandbad Übersee gehört zu den schönsten und längsten Sandstränden am Chiemsee. Am 800 Meter langen Naturstrand sind besonders Familien willkommen. Ein schattiger Kinderspielplatz ist nur ein Highlight für die Kleinen. Der flach abfallende Zugang zum Wasser ist ideal für Kinder. Eine tolle Sonnenterrasse, eine Lounge und eine coole Beachbar machen hier den Tag im Freien perfekt. Action suchende Wasserratten können surfen, kitesurfen und segeln. Alternativ könnt ihr Schach, Tischtennis, Beachvolleyball oder Fußball spielen.

Strandbad Übersee, Julius-Exter-Promenade 31, 83236 Übersee
Montag bis Sonntag 8.30-0Uhr. Eintritt: Erwachsene 2,50 Euro.

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Höhenfreibad Killesberg

Das Freibad liegt idyllisch inmitten des Höhenparks Killesberg in Stuttgart. Das beliebte Freibad bietet drei Springtürme und einen Kinderbereich mit Wasserrutsche und Matschspielplatz. Weitläufige Liegewiesen, Tischtennisplatten, Beachvolleyballfelder und Grillplätze laden zum Verweilen ein. Das Fünf-Meter-Brett bietet einen Hinterausgang. Wen also der Mut verlässt, kann so schnell entkommen. Im kleinen Becken sorgt simulierter Wellengang für ordentlich Action. Mit seiner Hanglage und den vielen alten Bäumen ist das Freibad ein idealer Ort zum Entspannen.

Höhenfreibad Killesberg, beim Höhenfreibad 37, 70192 Stuttgart
Montag bis Freitag 7-19.30Uhr (Juni bis Mitte August bis 20.30Uhr). Am Wochenende: 9 Uhr-19.30Uhr/20.30Uhr. Eintritt: Erwachsene 4,30 Euro, Kinder 2,60 Euro

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Wannsee

Das Strandbad Wannsee bietet Platz für mehr als 30.000 Badegäste. Das denkmalgeschützte Freibad liegt südlich der Stadt und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Berliner. Liegestühle und Strandkörbe an einem über ein Kilometer langen und 80 Meter breiten Strand, sorgen für Urlaubsfeeling pur. Beim Bootsverleih könnt ihr euch einen kleinen Kahn leihen. Mit Wasserrutsche, Sprungturm, Beachvolleyball- und Fussballfeld im Strandbad, kommt hier garantiert keine Langeweile auf. Kleine Gäste können sich auf dem Spielplatz austoben. Das flach abfallende Wasser ist perfekt für Kinder. Diverse Essensangebote sorgen für das leibliche Wohl.

Strandbad Wannsee, Wannseebadweg 25, 14129 Berlin
Montag bis Sonntag 9-20Uhr. Eintritt Erwachsene 5,50 Euro, Kinder unter 5 Jahren freier Eintritt.

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Panoramabad Rüngsdorf

Mitten im Villenviertel von Bonn-Bad Godesberg liegt das Panoramabad Rüngsdorf direkt am Rhein. Hier habt ihr einen wundervollen Ausblick über das Siebengebirge. Das außergewöhnlich schöne Freibad wurde bereits 1930 gebaut, aber 1993 umfangreich modernisiert. Echte Highlights sind der Wildwasserkanal und die Gegenstromanlage.

Panoramabad Rüngsdorf, Am Schwimmbad 8, 53179 Bonn
Montag bis Freitag 6.30Uhr-20Uhr, Samstag bis Sonntag 11-20Uhr. Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder 2,50 Euro

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Otto-Maigler-See

Hier wird gesurft, gerudert und gechillt. In einem Tagebaurestloch entstand der Otto-Maigler-See in Hürth bei Köln. Auf über 500 Meter Länge wird feiner Sand, kühles Wasser, Beachvolleyball, Fußball und Basketball geboten. Der OMS-Beachclub ist absolut angesagt. Im weißen Sand tanzt es sich fast wie auf Ibiza. Exotische Pflanzen, Liegestühle, gemütliche Sofas, bequeme Sessel und große Himmelbetten machen das Beachfeeling perfekt. Eiskalte Drinks und leckere Snacks sorgen für Stärkung. An vielen Abenden locken After-Work-Specials, Beach-Partys und Live-Konzerte unzählige Tanzwütige an den Strand.

Strandbad Otto-Maigler-See, Zur Gotteshülfe, 50354 Hürth
Tagesaktuelle Öffnungszeiten. Eintritt: Erwachsene 4,50 Euro, Kinder 3 Euro.

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Naturbad Stadtparksee

Ein Freibad mitten im See. Das macht das Naturbad Stadtparksee zu einer ganz besonderen Adresse. Durch eine Mauer ist das Freibad vom Stadtparksee getrennt. Das gefilterte Alsterwasser bietet auf einer Fläche von 107 mal 138 Metern Platz satt für ausgiebigen Badespaß. Entspannung findet ihr auf den in Stufen angelegten Liegeplätzen.

Stadtparksee Hamburg, Südring 5b, 22303 Hamburg
Montag bis Sonntag 11- 20Uhr. Eintritt: Erwachsene 3,20 Euro, Kinder 1,60 Euro.

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Felsenbad Pottenstein

Das idyllische Felsenbad Pottenstein in Oberfranken liegt umgeben von Felsen und Bäumen. Auf 1620 Quadratmetern Naturbadeteich könnt ihr eure Bahnen ziehen. Die Felsenkulisse des 70 Meter hohen Finkensteins ist dabei sehr imposant. Die Reinigung des Felsenbad läuft ohne Chemikalien. Das bepflanzte Filterbeet leistet ganze Arbeit. Zusätzlich lockt dieses Badeparadies mit einer Seebühne für Theater und Konzerte, einem Biergarten und einer Café-Terrasse.

Felsenbad Pottenstein, Pegnitzer Str. 35, 91278 Pottenstein
Montag bis Sonntag: 10-19 Uhr. Eintritt: Erwachsene 3,80 Euro, Kinder 2,50 Euro

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Opelbad Neroberg

Inmitten von Wäldern und Weinbergen liegt das Opelbad Neroberg auf dem Hausberg der Kurstadt Wiesbaden. So kommen alle Schwimmer in den Genuss einer atemberaubenden Aussicht über die Stadt. Ihr könnt das Bad unter anderem mit der historischen Standseilbahn erreichen. Sauna, Wasserrutsche, Tischtennisplatten und ein Beachvolleyballfeld versprechen jede Menge Spaß.

Opelbad Wiesbaden, Nerobergstraße 2, 65193 Wiesbaden
Montag bis Sonntag 7-20 Uhr. Eintritt: Erwachsene 8,20 Euro, Kinder 2 Euro

Die schönsten Badeseen und Freibäder in Deutschland: Brentanobad

2.000 Kugeln Eis, 1.000 Portionen Pommes und über 13.000 Besucher täglich bietet Europas größtes Freibad. Acht Bademeister sorgen für unbeschwerten Badespaß. Das Becken punktet mit einer Länge von 220 Metern, einer Breite von 50 Metern und einer Wasserfläche von 11.000 Quadratmetern. Platz satt, um jede Menge Bahnen zu ziehen oder sich einfach mal treiben zu lassen. Kindern wird Spielplatz, Sportfläche und Planschbecken geboten. Ihr könnt euch beim Beachvolleyball austoben oder im Biergarten erfrischen.

Brentanobad, Rödelheimer Parkweg, 60489 Frankfurt
Montag bis Freitag 10-20Uhr. Am Wochenende 9-20Uhr. Eintritt: Erwachsene 4,50 Euro, Kinder 2 Euro.

Das muss mit: Die besten Accessoires für euren Tag im Freien!

Auch auf gofeminin: Beach-Life: Diese 15 coolen Gadgets brauchst du diesen Sommer unbedingt!

Die 15 coolsten Gadgets für den Strand © Donut-Strandtuch von design3000, 29,95 €
von Esther Tomberg 596 mal geteilt