Home / Living / Reise / Romantik pur! 5 Gründe für einen Sommerurlaub in Südtirol

© Getty Images
Living

Romantik pur! 5 Gründe für einen Sommerurlaub in Südtirol

von Inga Back Veröffentlicht am 20. August 2019
75 mal geteilt

Im Sommer Urlaub in einem Skigebiet zu machen, kommt für viele gar nicht erst in Frage. Dabei könntet ihr euch aber den romantischsten Urlaub eures Lebens entgehen lassen! Falls euch das nicht reicht: Ihr seid quasi ungestört und ihr könnt viel günstiger entspannen.

Eine kleine Berghütte, loderndes Feuer im Kamin und der Ausblick auf eine traumhafte Schneekulisse - den Urlaub im Skigebiet können sich die meisten Menschen ausschließlich im Winter vorstellen. Diejenigen, die gerne Skifahren zumindest, alle anderen denken gar nicht erst an Skigebiete, wenn es um die Urlaubsplanung geht – was unfassbar schade ist, denn sie lassen sich eindeutig einen traumhaften Urlaub entgehen!

Viele Menschen wissen es nicht, aber Skigebiete haben so viel mehr zu bieten als Schnee und Schlager. Damit ihr euch den potenziell romantischsten Urlaub eures Lebens nicht entgehen lasst, haben wir für euch 5 Gründe gesammelt, den Sommerurlaub in einem Skigebiet zu verbringen.

1. Ihr könnt ungestört die Zweisamkeit genießen

Das Totschlag-Argument zuerst: Im Sommer ist die Saison vorbei, die Hotels sind nicht mehr ausgebucht und die Restaurants und Läden somit auch nicht brechend voll. Ihr seid vollkommen ungestört!
Ihr wollt abends spontan essen gehen? Kein Problem, weil die Restaurants freie Tische haben.

Ihr wollt das Spa im Hotel erkunden? Gönnt euch - es ist wahrscheinlich leer, weil die Meisten im Sommer wandern. Das gibt euch die Gelegenheit in aller Ruhe den Whirlpool zu besetzen, alleine das Dampfbad zu genießen und euch generell so zu fühlen, als hättet ihr ein privates Spa – und das zum Preis eines normalen Doppelzimmers.

2. Es ist deutlich günstiger

Wenn ihr nicht gerade in ein Gebiet fahrt, in dem man ganzjährig Skifahren kann, werdet ihr feststellen, dass die Preise im Sommer stark von denen im Winter abweichen. Der Schnee ist weg, somit auch die Ski-Touristen und wie es in der freien Wirtschaft halt so ist: Sinkt die Nachfrage, sinkt auch der Preis.

Am günstigsten wird es natürlich, wenn ihr außerhalb der Ferienzeiten fahrt. Wer dann auch noch relativ spontan, vielleicht sogar unter der Woche, verreisen kann, findet außerdem tolle Spezialangebote bei diversen Urlaubs-Anbietern im Netz.

3. Die Kulisse ist auch im Sommer traumhaft schön

Ja, glitzernder Pulverschnee ist schön, aber man kann ihn eigentlich nur aus der Ferne genießen - und mit Ferne meine ich, vom Kamin aus mit einer heißen Schokolade in der Hand. Ist man erst einmal draußen, wird einem schnell zu kalt und ungemütlich.

Im Sommer kann man sich dagegen gemütlich in ein Café am Park setzen, die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut genießen und dabei die weißen Bergspitzen in der Ferne bewundern. Ein wahrer Traum sind übrigens die Sonnenuntergänge in den Bergen.

4. Perfekt für alle Sportbegeisterten

Nicht alle Skigebiete liegen so hoch, dass ihr dort im Sommer noch Skifahren könnt, das heißt aber noch lange nicht, dass ihr dort generell keinen Sport treiben könnt. Wanderer kommen in den Bergen sowieso immer auf ihre Kosten, doch auch Fahrradfahrer können die Berge rauf und runter radeln.

Wer es nicht ganz so extrem mag, kann jedoch auch Tal- oder Panoramastrecken entlang fahren. Oft gibt es auch wunderschöne Fluss-Strecken, die man abfahren kann.

Ein kleiner Tipp: Vielerorts gibt es für Fahrradfahrer auch Themenstrecken. In Südtirol ​gibt es zum Beispiel spezielle Weinrouten. Bei der Thementour "Wine & Bike" radelt man, auch als sonst eher unsportlicher Mensch, gemütlich entlang traumhafter Weinreben, vorbei an Burgen und Schlössern und direkt zu den Kellereien - mit anschließender Weinverkostung.

5. Ihr habt trotzdem Schnee, wenn ihr wollt

Für diejenigen, die heiße Temperaturen generell nicht so super finden, gibt es natürlich auch die Möglichkeit in ein Sommerskigebiet zu fahren. Während andere Menschen aneinander gereiht wie die Sardinen im Freibad auf der Wiese liegen, könnt ihr euch erfrischen, indem ihr die Piste runter rauscht. Genug Sonne bekommt ihr dabei in jedem Fall auch!

Tipp: Gönnt euch einen Romantik-Kurzurlaub in den Bergen Italiens!

Direkt im nördlichsten Teil Italiens liegt die malerische Stadt Sterzing. Niedliche Boutiquen, versteckte Gassen und im Hintergrund die traumhafte Bergkulisse von Südtirol - alleine um mal durch die Altstadt zu bummeln, lohnt sich der Besuch schon. Doch weil man sich manchmal einfach eine Auszeit vom Alltag gönnen muss, bietet es sich an, den Besuch mit ein bisschen Luxus zu verbinden.

Übernachtungstipp:

Unsere Reiseempfehlung für ein romantisches Wochenende: Das 'Parkhotel zum Engel' liegt an einer wunderschönen Parkanlage im Herzen Sterzings. Hier bekommt ihr Entspannung in der privaten Sauna, Wellness im hauseigenen Spa und ein wunderschönes Bergpanorama noch dazu!

Akropolis & Co: 15 Sehenswürdigkeiten, die einen deutschen Zwilling haben!

Noch mehr Reisetipps findest du hier:

Koffer richtig packen: In 7 einfachen Schritten kriegst du alle deine Sachen unter!

Geheimtipps für Italien: 7 Orte ohne Massentourismus

5 günstige Reiseziele in Europa, die noch echte Geheimtipps sind

von Inga Back 75 mal geteilt
 

Das könnte dir auch gefallen