Home / [OLD] Kochen / [OLD] Saisonal & gesund / Cumberlandsauce beflügelt Wildgerichte

© Dallmayr
[OLD] Kochen

Cumberlandsauce beflügelt Wildgerichte

von Linda Chevreuil Veröffentlicht am 2. Dezember 2009
A-
A+

Wildgerichte entfalten ihren intensiven Geschmack erst mit der richtigen Soße. Die Cumberlandsoße beflügelt die Wildgerichte mit weihnachtlichen Aromen, die nach Glühwein duften. Bei Dallmayr wird die aufwendige Soße aus Portwein und Zitrusfruchtschalen immer noch nach dem geheimen Hausrezept hergestellt.

Die Cumberlandsauce ist übrigens eine Schöpfung des Freiherrn von Malortie.
Er war Hofmarschall des Herzogs von Cumberland.

Der rechtsgemäße Erbe des Titels Herzog von Cumberland ist niemand anders als "unser" Ernst August Prinz von Hannover, dem ältesten männlichen Nachkommen des englischen Königs Georg III.

Die Cumberlandsoße eignet sich nach bester königlicher Tradition hervorragend zu
Wild (Reh, Hirsch, Wildschwein...), Wildgeflügel (Fasan, Ente...), Pasteten und Terrinen.

Hausgemachte Cumberlandsauce
von Dallmayr
200 g Glas für ca. 5,70 Euro
Weitere Informationen:
www.dallmayr-versand.de

von Linda Chevreuil

Das könnte dir auch gefallen