Home / [OLD] Kochen / [OLD] Schnell & einfach / Bunte Lafer-Pasta: Weil's farbig besser schmeckt!

© Sternekoch Lafer
[OLD] Kochen

Bunte Lafer-Pasta: Weil's farbig besser schmeckt!

von Linda Chevreuil Veröffentlicht am 2. Dezember 2009

Sternekoch Johann Lafer entwirft eigene Pasta-Produkte in knalligen Farben, damit bunte Abwechslung auf den Nudelteller kommt!

Ein Beispiel für die Lafer-Gourmet-Pasta sind die Farfalle Fantasia: bunt gestreifte Nudeln in Schmetterlingsform. Die Nudeln werden mit Naturfarben aus Spinatpulver, Paprikapulver und Tintenfischtinte gefärbt. S

ie werden einzeln von Hand von einem rechteckigen Stück Teig gefertigt und in der Mitte zusammengedrückt. Dabei wölbt sich die Pasta in der Mitte und wird etwas dicker. Die Enden bleiben jedoch dünn und ahmen so Schmetterlingsflügel nach. Ursprünglich entwickelte sich diese Sorte in der antiken Stadt Emilia.

Lafer Gourmet-Pasta in bunten Farben
Teigwaren aus Hartweizengrieß
Johann Lafer Pasta Plus Farfalle Fantasia
250 g für ca. 4,99 Euro
Erhältlich in der Feinkost-Abteilung von Galeria-Kaufhof

von Linda Chevreuil

Das könnte dir auch gefallen