Home / Mama / Videos

Babybrei selber machen: Haferflocken mit Apfelmus

Ab und an gibt's bei vielen Fast Food oder ein Fertigprodukt - das sollte jedoch die Ausnahme sein. Gerade Kindern sollte vor allem gesundes Essen angeboten werden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Eltern zum Beispiel Babybrei selber machen möchten, statt ihn fertig im Geschäft zu kaufen. Dazu gibt es zahlreiche Rezepte im Netz, manche umfangreicher als andere.

Gerade während der Beikostphase in den ersten zwölf Lebensmonaten muss man sehr genau darauf achten, was man dem Kind füttert. Deswegen haben wir hier ein Babybrei-Rezept für euch, das von Ernährungsexperten im Rahmen der Beikost empfohlen wird.

Die Mengen in dem Rezept entsprechen ungefähr einer Portion, doch ihr könnt natürlich auch eine größere Menge zubereiten und sie in kleineren Portionen einfrieren.

Zutaten für 1 Portion:
2-3 EL Getreideflocken
200 ml Milch
2 EL Obstmus

Zubereitung:
Die Milch erhitzen und anschließend die Getreideflocken einrühren. Dann den Herd ausschalten und die Flocken 5 Minuten in der Milch quellen lassen. Anschließend mit dem Obstmus verrühren. Fertig!

Bitte beachtet: Vor Ende des 4. Lebensmonats sind die Verdauungsorgane eures Kindes noch nicht bereit für Beikost. Hier erfahrt ihr mehr über die optimale Babynahrung in Babys erstem Lebensjahr. 

Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten