Home / Lifestyle / Shopping

Lifestyle

Elektrogrills im Test: Das sind die Testsieger aus dem Netz

von Carolin Hartmann Erstellt am 23. Mai 2021
Elektrogrills im Test: Das sind die Testsieger aus dem Netz© Getty Images

Sind Elektrogrills eine Alternative zu klassischen Gas- oder Kohlegrills? Das hat Stiftung Warentest überprüft. Wir stellen euch die Testsieger aus dem Elektrogrill-Test vor. Direkt zum Nachshoppen.

So langsam hält der Sommer Einzug. Das merken wir nicht nur an den wärmeren Temperaturen, sondern auch an den leckeren Grilldüften, die uns abends aus den heimischen Gärten und Balkonen entgegen strömen. Aber was ist, wenn man weder Balkon noch Terrasse hat oder man seine Nachbarn mit rauchenden Holzkohlegrills nicht stören möchte? Die Alternative sind Elektrogrills.

Die Grills, die über ein Stromkabel an die Steckdose angeschlossen werden, haben aber unter Grillfreunden kein gutes Ansehen. Der Vorwurf: Mit einem Elektrogrill kommt kein richtiges Grillfeeling auf und das Aroma des Grillguts lässt auch zu wünschen übrig.

Dabei haben Elektrogrills im Gegensatz zu Gas- oder Holzkohlegrills auch eine Menge Vorteile.

Vorab im Video: Barbecuesoße selbst herstellen!

Video von Aischa Butt

Die Vorteile von Elektrogrills: praktisch, rauchfrei und sauber

Der wohl größte Vorteil von Elektrogrills: Beim Grillen entsteht kein Rauch und kein Qualm, der eventuell die Nachbarn stören könnte. Besonders in Mietwohnungen mit Balkon ist das Grillen meist nicht gern gesehen, denn hier reihen sich oft Balkon an Balkon. Störender Qualm, der zu den Nachbarn ziehen könnte, bleibt so aus. Und falls das schlechte Wetter mal einsetzt und ihr trotzdem grillen möchtet, dann ist ein elektronischer Tischgrill die perfekte Alternative. Damit könnt ihr sogar in der Küche oder im Esszimmer euer Fleisch und Gemüse grillen.

Ebenso vorteilhaft: Elektrogrills lassen sich deutlich einfacher bedienen als Gas- und Holzkohlegrills. Während ihr bei einem Gasgrill eine zusätzliche Gasflasche benötigt und beim Kohlegrill natürlich Holzkohle, braucht ihr bei einem Elektrogrill lediglich den Stecker in die Steckdose stecken und die gewünschte Temperatur einstellen. Einfacher geht es fast nicht. Und auch deutlich schneller, denn während ihr beim Kohlegrill erst warten müsst, bis die Kohle durchgeglüht ist, könnt ihr bei einem Elektrogrill gleich mit dem Grillen loslegen.

Unser Lesetipp: Kalorienarm Grillen - ja, das geht! Die besten Tipps plus leckere Rezepte

Ein weiterer Vorteil wird sicherlich alle Putzmuffel freuen. Nach dem Essen lässt sich der Elektrogrill besonders leicht reinigen. Die meisten Tischgrills haben eine integrierte Fett-Auffangschale, die ihr herausnehmen und abwaschen könnt. Den Grillrost ebenso. Oft lassen sie sich sogar in der Spülmaschine reinigen.

Elektrogrill-Modelle im Überblick

Elektrogrills gibt es in verschiedenen Varianten: Als Standgrill, Tischgrill, Kugelgrill und als Kontaktgrill. Alle Modelle wurden auch im Elektrogrill-Test bei Stiftung Warentest unter die Lupe genommen.

Der Tischgrill

Ein Tischgrill eignet sich, wie der Name schon verrät, für den Tisch, egal, ob drinnen oder draußen. Sie sind in der Regel sehr kompakt gebaut und haben ein kleinere Grillfläche. Er besteht meist aus mehreren offenliegenden Heizstäben, einem Grillrost und einem Auffangbehälter, der vor dem Grillen mit Wasser befüllt werden muss. Hier tropft das Fett anschließend rein.

Der Standgrill

Ein Standgrill hat einen Fuß, sodass er vorwiegend für den Außenbereich wie Terrasse oder Balkon geeignet ist. Oft lässt sich der Fuß aber auch abnehmen, sodass ihr ihn im Haus auch als Tischgrill nutzen könnt. Viele Modelle haben außerdem seitliche Ablageflächen, auf denen ihr das Fleisch oder das Gemüse vorbereiten könnt.

Unser Lesetipp: Vegetarisch grillen: Diese Rezepte sind mehr als bloße Beilagen!

Der Kugelgrill

Ein elektronischer Kugel- oder Haubengrill hat einen Deckel, der meist halbrund ist. Durch den Deckel kann die Hitze während des Grillens im Grill bleiben und entweicht nicht. Perfekt also auch zum Warmhalten und langsamen Garen.

Der Kontaktgrill

Kontaktgrills werden immer beliebter, da sie das Grillfleisch oder das Gemüse von beiden Seiten gleichzeitig auf einer durchgehenden Grillplatte grillen können. Die kleinen Tischgrills lassen sich nämlich einfach zusammenklappen, sodass ihr darauf auch Sandwiches perfekt zubereiten könnt.

Elektrogrills bei Stiftung Warentest: Diese Modelle haben überzeugt

2020 hat Stiftung Warentest zwölf Elektrogrills genau unter die Lupe genommen. Dabei wurden die Punkte Grillen, Handhabung, Haltbarkeit und Sicherheit berücksichtigt.

Die drei am besten bewerteten Modelle beim Elektrogrill-Test stellen wir euch hier vor. Das Gute daran: Ihr könnt sie direkt hier nachshoppen. Der Sommer steht nämlich in den Startlöchern und die Grillsaison hat schon begonnen.

#Testsieger: PHILIPS HD4419/20 Elektrogrill

Der Philips HD4419/20 Elektrogrill schneidet mit der Gesamtnote 2,1 als Testsieger und bester Flächengrill bei Stiftung Warentest ab. Positiv hervorzuheben sind die kurze Aufheizdauer und die Hitzeverteilung auf der Grillfläche. Mit 2.300 Watt hat er eine ausreichende Leistung. Außerdem hat er eine glatte und gerippte Grillplatte, die antihaftbeschichtet ist. Die Einzelteile können sogar nach dem Grillen in die Spülmaschine gegeben werden.

> Den Testsieger unter den Elektrogrills bekommt ihr hier bei Amazon.*

#2. Platz: George Foreman 2-in-1-Elektrogrill 22460-56

Auf dem zweiten Platz im Elektrogrill-Test landet der 2-in-1-Elektrogrill von George Forman. Diesen könnt ihr als Stand- und als Tischgrill verwenden. Da das Modell ein Kugelgrill ist, hat er ein praktisches Außenthermometer, um die Gartemperatur im Grillinnenraum zu beobachten. Auch die extra große Grillfläche mit 44,5 cm Durchmesser kann sich sehen lassen. Stiftung Warentest lobt vor allem die guten und schnellen Grillergebnisse, besonders bei Steaks. Außerdem schneidet er beim Punkt Haltbarkeit mit der Testnote 1,6 am besten ab.

> Den 2-in-1-Elektrogrill könnt ihr bei Amazon shoppen.*

Unser Lesetipp: Schneller, besser, leckerer: Mit diesen Teilen wird eure Grillparty legendär!

#3. Platz: Cloer 6789 Barbecue-Grill

Der Cloer 6789 Barbecue-Grill schneidet mit einer Gesamtnote von 2,3 als drittplatzierter beim Elektrogrill-Test ab. Stiftung Warentest hebt positiv hervor, dass sich die Temperatur genau regulieren lässt und er eine sehr große Grillfläche hat. Der Kugel-Elektrogrill punktet außerdem mit seiner einfachen Handhabung, da er sich einfach auf- und abbauen lässt. Auch dieses Modell lässt sich zum Tischgrill umbauen und für den Innenraum nutzen. Mit 2.400 Watt hat er auch etwas mehr Power als der erstplatzierte Elektrogrill im Test.
Bei Amazon sind die Nutzer ebenso überzeugt. Mit 4,4 von 5 Sternen schneidet er auch dort gut ab.

> Den Barbecue-Grill von Cloer gibt es u. a. bei Amazon.*

Bester Kontaktgrill bei Stiftung Warentest

Wer statt eines klassischen Grills lieber einen Kontaktgrill zu Hause haben möchte, für den ist der Tefal GC3060 vielleicht was. Mit einer 2,0 schneidet er beim Elektrogrill-Test von Stiftung Warentest gut ab.

Der Kontaktgrill, der sich auch zum Flächengrill aufklappen lässt, hat eine durchweg gute Grillleistung und Hitzeentwicklung. Der Elektrogrill eignet sich auch fürs gesundes Kochvergnügen ohne zusätzliches Fett, denn überschüssiges Fett läuft einfach in die Auffangschale ab. Das Ergebnis: knuspriges und gesünderes Grillgut.

> Wer den Tefal GC3060 ausprobieren möchte, bekommt ihn bei Otto.*

Bestseller-Elektrogrill im Netz

Der Bestseller-Elektrogrill im Netz ist der Tefal OptiGrill+ GC712D. Mit über 19.500 Bewertungen und einer 4,7 von 5 Sternen Bewertung liegt er bei den Nutzern weit vorne. Das Modell hat sechs verschiedene Grillprogramme mit unterschiedlichen Temperatureinstellungen, sodass jedes Grillgut perfekt gegrillt werden kann. Damit kann beim Grillen eigentlich nichts mehr schief gehen.

> Den Bestseller unter den Elektrogrills findet ihr bei Amazon.*

Irgendwie haben wir jetzt richtig Hunger bekommen. Aber aufs gute Wetter brauchen wir ja zum Glück nicht warten. Die Elektrogrills funktionieren nämlich ebenso gut auf dem Esstisch.

* Affiliate-Link