Home / Living / Shopping / Mit diesen 5 Küchenhelfern sparst du richtig viel Zeit beim Kochen

© unsplash.com
Living

Mit diesen 5 Küchenhelfern sparst du richtig viel Zeit beim Kochen

Nicola Pohl
von Nicola Pohl Veröffentlicht am 9. Oktober 2018
99 mal geteilt
A-
A+

Kartoffeln schälen, Gemüse schneiden, Avocadobrote belegen... Spaß sieht anders aus. Denn wer hat schon Lust, seine Zeit mit eintönigen Aufgaben in der Küche zu verschwenden? Wir zeigen euch 5 geniale Gadgets, mit denen ihr beim Kochen echt viel Zeit sparen könnt!

Egal, ob ihr ein Kochmuffel seid oder ein richtiger Hobbykoch: Am Ende soll das Essen schmecken. Ewig in der Küche stehen, um Knoblauch in Ministücke zu hacken oder Kartoffeln in perfekte Pommes zu schneiden, kann ganz schön Zeit und Nerven kosten.

Und es ist nun mal so: Beim Kochen ist nicht unbedingt der Weg das Ziel, sondern das Endergebnis zählt. Warum also nicht beim Kochen Zeit sparen? Mit diesen fünf praktischen Küchenhelfern wird sogar Knoblauch hacken ganz easy!

Die Kartoffelschälmaschine

Kartoffeln sind eine echt leckere Beilage, aber wie oft entscheidet man sich stattdessen für Nudeln oder Reis, weil man einfach keine Lust hat, Kartoffeln zu schälen? Vor allem bei kleineren Kartoffeln dauert es einfach ewig, bis man alle geschält hat. Aber damit ist jetzt Schluss!

​Denn dieses geniale Gerät nimmt euch die Arbeit komplett ab: die Kartoffelschälmaschine. Klingt zunächst mal wie ein Roboter aus der Zukunft, funktioniert aber wirklich! In nur wenigen Minuten kann die Maschine bis zu ein Kilo Kartoffeln schälen. Na, könnt ihr da mithalten?

Die Kartoffelschälmaschine könnt ihr hier direkt bei Amazon kaufen

Der Avocadoschneider

Auf Instagram sieht man sie überall: leckere Schnittchen, belegt mit ordentlich drapierten Avocadoscheiben. Leider läuft das in der Realität oft etwas anders ab. Denn so eine reife Avocado verwandelt sich fast von selbst in Guacamole, wenn man sie nur versucht aus der Schale zu lösen – nicht gerade appetitlich. Dagegen verschafft der Avocadoschneider Abhilfe!

Mit der einen Seite des Schneiders die Avocado halbieren und mit der runden Seite den Kern entfernen. Zuletzt wird die Avocadohälfte mit den Klingen in Scheiben geschnitten – und das alles innerhalb kürzester Zeit. Nie wieder matschige Finger und Brote mit Avocadopampe. Ab jetzt gibt’s Instagram-würdige Schnittchen zum Anbeißen! We like!

Den Avocadoschneider bekommt ihr bei Amazon

Der Knoblauchhäcksler

Wenn eins noch mehr nervt als Zwiebeln schneiden, dann ist es Knoblauch hacken. Die Dämpfe, die beim Schneiden entstehen, können fast so schlimm wie Zwiebeln sein und einem Tränen in die Augen treiben. Zudem ist es fast unmöglich, den Knoblauch in richtig feine Stücke zu hacken, da er ständig am Messer kleben bleibt.

​Doch zum Glück gibt es auch ein passendes Tool, um dieses Problem zu lösen: den Knoblauchhäcksler! Denn der erledigt die ungeliebte Aufgabe ab jetzt für euch. Einfach geschälten Knoblauch einfüllen, hin- und herrollen und danach den fein gehackten Knoblauch entnehmen.

Hier könnt ihr den Knoblauchhäcksler auf Amazon kaufen

Der Pommesschneider

Pommes gehen immer! Aber dass sie nicht gerade gesund sind, ist kein Geheimnis. Statt also zum Fast Food-Restaurant zu gehen, kann man Pommes auch selbst machen. Denn das schmeckt nicht nur besser, sondern ihr wisst auch ganz genau, was in euren Pommes drin - oder was drauf ist.

​Pommes im Ofen zu backen hat zudem den Vorteil, dass es nicht ganz so fettig wird wie Pommes aus der Fritteuse. Und mindestens genau so gut schmecken sie trotzdem! Das Problem ist, dass es ganz schön nervig ist und vor allem lange dauert, so eine Portion Kartoffeln in schöne Pommesstücke zu schneiden. Doch mit diesem praktischen Gadget wird auch aus euren selbstgemachten Pommes echtes FAST Food. Denn der Pommesschneider schneidet eure Pommes direkt in perfekte Sticks.

Auf Amazon könnt ihr den Pommesschneider shoppen

Eierkocher für die Mikrowelle

Ihr esst gerne gekochte Eier? Na klar, was könnte es auch besseres zum Frühstück geben! Aber es ist nicht immer leicht, das Ei so zu kochen, dass es das perfekte weich- oder hartgekochte Ei wird. Man muss nur mal eben in ein anderes Zimmer gehen und schwups - ist das Ei vergessen oder man hört die Eieruhr nicht.

​Schon wird aus dem weichgekochten Ei ein hartgekochtes. Falls ihr eine Mikrowelle habt, könnt ihr eure Eier aber ganz einfach darin kochen. Dafür braucht ihr einen mikrowellenfesten Eierkocher: Wasser bis zur Markierung einfüllen, Ei reingeben und gewünschte Zeit einstellen. Das Wasser kochen könnt ihr euch ab jetzt sparen!

Den Mikrowellen-Eierkocher könnt ihr auf Amazon shoppen

Noch mehr Hacks für eure Küche:

Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!

Mehr Ordnung in der Küche: Diese 9 genialen Helfer beseitigen das Chaos

Küchen-Upgrade: 11 geniale Gadgets unter 20 Euro, die sich jeder gönnen sollte!

von Nicola Pohl 99 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen