Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Ganzkörpertraining Planken: Kleine Übung, große Wirkung!

© Getty Images
Fit & Gesund

Ganzkörpertraining Planken: Kleine Übung, große Wirkung!

von Jane Schmitt Veröffentlicht am 9. September 2016

Der Unterarmstütz, auch Plank genannt, ist eine großartige Ganzkörperübung. Ihr trainiert damit den Bauch, den unteren Rücken und die Arme!

Diese Ganzkörperübung sieht ganz simpel aus, doch wer mal versucht hat seinen Körper für eine Minute in der Stützposition zu halten, weiß, irgendwann wird es ganz schön anstrengend! Damit ihr die besten Effekte dieser Übung für euch nutzen könnt, bekommt ihr jetzt eine Anleitung für richtiges Planking.

So geht's:
Auf die Matte und los gehts! Stützt euch auf euren Unterarmen ab. Die Ellenbogen befinden sich unter der Schulter. Der Bauch und Po sind fest angespannt. Hebt Oberkörper und Beine vom Boden. Das Gewicht liegt jetzt auf euren Unterarmen und den Fußspitzen. Achtet darauf, dass der Po nicht hoch- oder runterrutscht. Der Körper sollte eine Linie bilden.

Anfänger: 15 Sekunden halten
Fortgeschrittene: 30 Sekunden oder länger halten
Das macht ihr heute zwei Mal! (zum Beispiel mittags und abends)

Tipp: Ihr könnt euren Körper während der Übung auch langsam ein paar Zentimeter vor- und zurückschieben oder abwechselnd die Beine anheben. So wird das Workout noch intensiver.

Startet eure eigene Fitness-Challenge

Macht eine Challenge daraus! Stiftet eure Kollegen, Freunde und Familie zur gemeinsamen Fitness-Challenge an. Täglich wird geplankt. Legt eine Mindestzeit fest mit der ihr starten wollt und versucht zum Beispiel für 14 Tage täglich gemeinsam zu planken. Wer sich stetig steigert und es immer länger schafft, hat am Ende gewonnen.

Im Video zeigt euch Fitnesscoach Simon Mehl ein Plank-Workout, das den ganzen Körper trainiert. Viel Spaß beim Mitmachen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Einfach genial! Mit dieser einen Übung bringt ihr euren gesamten Körper in Form

Schön schlank: Trainiere deinen gesamten Körper mit Pilates

Mach dich straff: Die 30 Tage Bikini-Body-Challenge

von Jane Schmitt
 

Das könnte dir auch gefallen