Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Spa Hotels: Wellness für Körper und Seele

Fit & Gesund

Spa Hotels: Wellness für Körper und Seele

von der Redaktion Veröffentlicht am 19. November 2008
A-
A+

Wenn Stress und Hektik sich breit machen, ist es Zeit für eine Auszeit, welche die persönlichen Energiereserven möglichst schnell und umfangreich wieder aufzufüllen vermag. Spa und Wellness sind dabei nicht nur in der Damenwelt sehr beliebt, sondern finden auch bei den Herren immer mehr Anklang. Die breit gefächerten Angebote in einem Spa Hotel lassen dabei keine Wünsche offen. Von Massagen über Kosmetikbehandlungen, Dampfbädern und meditativen Sitzungen findet der Spa interessierte Mensch je nach Geschmack das richtige Angebot.

Was ist Spa eigentlich?

Sanus per aquam - gesund durch Wasser. So übersetzen die meisten Spa Anbieter die inzwischen weit verbreitete Bezeichnung „Spa“. Tatsächlich jedoch geht die Bezeichnung auf das gleichnamige, belgische Heilbad zurück, welches im Bereich von Wellness und Erholung hohe Maßstäbe setzte. Diese hohen Maßstäbe werden auch in Hotels mit Spa Angebot angestrebt. Mitunter wird sogar versucht, diese hohen Maßstäbe durch umfangreichere Behandlungsmethoden zu ergänzen.

Die Buchungsmöglichkeiten in Spa Hotels reichen von einem so genannten „Day Spa“, bei dem an einem Tag eine kurze Auszeit Entspannung bringen soll, über Wochenendangebote bis hin zum umfangreichen Spa Wellnessurlaub mit zahlreichen Spa Behandlungen.

Day Spa – Wellness für einen Tag

Im Day Spa findet der Wellness-Willige zahlreiche Behandlungsvarianten, die er perfekt in den Alltag integrieren kann. Hierzu zählt beispielsweise das After work Spa, welches in den Abendstunden, zum Beispiel nach einem anstrengenden Arbeitstag, zu neuer Energie verhelfen kann. Auch Massagen mit heißen Steinen, Schokoladenmasken oder pflegende Öle sollen zur Entspannung verhelfen. Durch Therapeuten begleitet kann man im Day Spa auch an Entspannungsübungen teilnehmen, die sowohl an eine Meditation als auch an ein autogenes Training angelehnt sein können.

Das Besondere am Day Spa ist dabei in jedem Fall, dass man nicht viel Zeit benötigt, um sich etwas Gutes zu tun. Die Behandlungen dauern zwischen einer halben Stunde und 8 Stunden und somit keinesfalls länger als einen Tag. Eine Übernachtung vor Ort ist somit nicht notwendig.

Ein Wochenende im Spa

Sehr beliebt ist neben dem Day Spa auch das Angebot vieler Spa Hotels, an einem Wochenende die Energieakkus wieder auf zu laden. Zumeist dient dabei der Freitag als Anreisetag, an dem statt Behandlungen erst einmal ein ruhiges Ankommen in harmonischem Ambiente und mit einer kulinarischen Einstimmung geboten wird. Am Samstag werden dann die vom Gast gewählten Anwendungen umgesetzt, während der Sonntag nach einem gemütlichen Frühstück zur Abreise dient. In guten Spa Hotels wird dabei auf einen harmonischen Rahmen gesetzt, der dem Gast bei der Abreise ein erfrischtes und erholtes Gefühl mit auf den Weg gibt.

Spa Hotel statt Sonne, Strand und Meer?

Insbesondere Menschen, die in ihrem Alltag in engem Zusammenhang mit Stress und Karrieredruck stehen, buchen für ihren Urlaub kein herkömmliches Touristenhotel, sondern ein Hotel mit Spa Angebot. Diese besonderen Spa Hotels sind inzwischen in der ganzen Welt zu Hause. Zumeist finden sich hierbei neben einem gehobenen Ambiente umfangreiche Angebote aus allen Spa Bereichen, die sich individuell zusammen stellen lassen. Der typische Urlaub mit Sonne, Strand und Meer steht dabei zugunsten von Wellness und Entspannung im Hintergrund. Angereichert wird der Aufenthalt in einem Spa Hotel mit einer ausgewogenen, teilweise sogar gehobenen, Küche, in der auch die jeweiligen Landestraditionen berücksichtigt werden.

Durch die hohen Standards aller Spa Hotels kann man jedoch den Flug in ein fernes Land auch getrost gegen eine kurze Reise mit dem eigenen Auto in das nächste inländische Spa Hotel tauschen. Auch bei einem solchen Spa Urlaub in der Nähe des eigenen Heimatortes kann man mit einem hohen Maß an Erholung rechnen.

Die Spa Bereiche

Während noch in der jüngeren Vergangenheit Wellness und Spa lediglich mit Kosmetik und Entspannung in Verbindung gebracht wurden, geht es heute um eine ganzheitliche Behandlung der Entspannungssuchenden.

Dementsprechend unterteilt man die Spa Angebote in verschiedene Bereiche, von denen in den meisten Spa Hotels mehrere, wenn nicht sogar alle angeboten werden. Zu den Spa Bereichen gehören an erster Stelle die Kosmetik und Pflege sowie die Entspannung und mentale Regeneration. Es folgen die Behandlungen des medizinischen Wellness, beispielsweise Bäder und physikalische Therapien, die durch fachlich geschultes Personal durchgeführt werden.

Ebenfalls als eigener Spa Bereich gezählt wird der Bereich Gesundheit und Vitalität, in dem sportliche Betätigungsmöglichkeiten mit gesunder, ausgewogener Ernährung kombiniert werden. Bisweilen finden sich im sportlich ausgerichteten Spa Angebot auch besondere Betätigungsfelder wie beispielsweise das Golfen.

Die einzelnen Spa Bereiche gehen dabei jeweils fließend ineinander über und können entsprechend zu einem entspannenden Spa Urlaub im Hotel kombiniert werden.

Spa für besondere Gelegenheiten

Längst sind es nicht mehr nur Karrieremenschen, die sich des Wertes eines ausgiebigen Spa Aufenthaltes bewusst sind. Der moderne Alltag birgt für jeden ein hohes Maß an Anstrengung, Hektik und Stress. Entsprechend gibt es immer mehr spezielle Spa Angebote, die auf die Bedürfnisse von Menschen in besonderen Situationen ausgerichtet sind.

Jede Mutter weiß beispielsweise wie anstrengend die ersten Wochen und Monate mit einem Neugeborenen sind. Einige Spa Hotels bieten dementsprechend auch Spa Erlebnisse für Mütter mit Kleinkindern und Babys an, bei denen die Mutter sich erholen kann, ohne auf die Anwesenheit ihres Kindes verzichten oder um dessen Betreuung besorgt sein zu müssen.

von der Redaktion